Allgäu Trophy

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgäu Trophy
anl4pej.png
Gegründet Saison 93
Organisation Ger.png kekshaufen
Rekordsieger Swe.png SV Vierbach Huskies (4x)
Teilnehmer 8 - 12
Teilnahme Einladung


Die Allgäu Trophy ist ein internationales Turnier, das über die EZM Cup Funktion ausgetragen wird. Der Cup wird von den SV Weissensee Lakers organisiert und findet seit Saison 93 in unregelmäßigen Abständen statt.

Modus
Gespielt wird immer zunächst eine Vorrunde in zwei Gruppen. Anschließend folgen die Playoffs, in denen der Cup-Sieger und die weiteren Platzierungen ermittelt werden.

Teilnehmer
In der Regel werden die Teams vom Manager der Weißensee Lakers (kekshaufen) zum Turnier eingeladen; nur in Ausnahmefällen kann man sich dafür bewerben. Die Teilnehmerzahl beträgt 8 bis 12.


Aktuelle Teilnehmer

Ger.png SV Weißensee Lakers Sui.png HC Swiss Ants Ita.png Valtellina Salamandra Ger.png RedWhite
seit AT1 AT1, seit AT3 AT1, AT3-5, seit AT7 AT1, seit AT5
13704.png 12668.png 13170.png 13670.png
Ger.png die echten Erlanger Swe.png SV Vierbach Huskies Ger.png EHC Gods Ger.png Hinterdupfing Icebreaker
seit AT5 seit AT7 AT11 AT11
13708.png 10205.jpg 13481.jpg 13410.gif


Historie

Nachdem die SV Weissensee Lakers den Aufstieg in die 7. Liga geschafft haben und in die Open Ice Trophy eingestiegen sind, entschied sich der Verein zur Saison 93 ein eigenes Turnier auszurichten um sich langfristig mit gleichstarken Teams vergleichen zu können.
In der Anfangszeit fand der Cup noch jährlich statt. Nach einigen Unregelmäßigkeiten hat sich mittlerweile ein Zwei-Jahres-Rhytmus eingependelt.
Nach 2 sechsten Plätzen in Folge wurde in Ausgabe 3 der erste Halbfinaleinzug geschafft. Insgesamt zogen die Lakers bisher 3 mal ins Finale ein, für den Titel reichte es allerdings noch nicht.

Erwähnenswertes

  • Erfolgreichstes Team der Anfangszeit ist der SC Siluh 2015 aus der Schweiz, der in den ersten 4 Ausgaben 3 mal den Cup holte. Die erste Auflage wurde sogar von 3 schweizer Teams dominiert, die allerdings in letzter Zeit eher in hinteren Regionen zu finden sind.
  • Für Ausgabe 2 wurde der damalige Frozen-Four-Sieger EVR Legenden für den Cup eingeladen, der alle Spiele zweistellig dominierte. Daraufhin entschied man sich, wieder auf ein ausgeglicheneres Teilnehmerfeld zu achten.
  • Die Buron Joker Kaufbeuren konnten 3 mal in Folge das Finale erreichen, scheiterten aber in allen Versuchen; 2 mal sogar hintereinander gegen den SC Siluh.
  • In der neunten Ausgabe in Saison 108 gab es ersmals einen Co-Ausrichter: Gastgeber waren die Vierbach Huskies.
  • Die meisten Medaillen einer Farbe gewannen die echten Erlanger: Sie holten 4 mal in Folge Bronze.
  • In letzter Zeit wird der Cup von den Vierbach Huskies dominiert. Sie waren zudem das erste Team, das 4 Titel in Folge holen konnte.
  • RedWhite hat als erste Mannschaft alle Medaillen (Platz 1, 2 und 3) gewonnen.

Platzierungshistorie

S. # 1.png 2.png 3.png 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12.
93 I Sui.png
SC Siluh 2015
Sui.png
Red Fox United 0715
Sui.png
Flinke Munggen
Fin.png
Karhu Olut
Usa.png
Big Red
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
EHC Herzo Panthers
Ger.png
HC Gigga
Ger.png
RedWhite
Ger.png
Nordstemmen Sugarboys
Fra.png
Paris Taureaux
Ger.png
SC Riegsee
94 II Cze.png
EVR Legenden
Ger.png
Buron Joker Kaufbeuren
Slo.png
Erding 8Balls
Sui.png
SC Siluh 2015
Ger.png
EV Füssen
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
HC Gigga
Fin.png
Karhu Olut
- - - -
95 III Sui.png
SC Siluh 2015
Ger.png
Buron Joker Kaufbeuren
Ger.png
HC Gigga
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
EV Füssen
Sui.png
Flinke Munggen
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
HC Allgäu Milch
- - - -
97 IV Sui.png
SC Siluh 2015
Ger.png
Buron Joker Kaufbeuren
Ger.png
EV Füssen
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Sui.png
Flinke Munggen
Fin.png
Karhu Olut
Ger.png
HC Gigga
- - - -
100 V Ger.png
RedWhite
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Fin.png
Karhu Olut
Sui.png
SC Siluh 2015
Fin.png
ERC Sonthofen Bulls
Ger.png
die echten Erlanger
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
Buron Joker Kaufbeuren
Ger.png
Crimmelsau
Ger.png
EV Füssen
Sui.png
Flinke Munggen
Aut.png
AUSTRIA
102 VI Fin.png
Karhu Olut
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
die echten Erlanger
Fin.png
ERC Sonthofen Bulls
Ger.png
RedWhite
Ger.png
Crimmelsau
Sui.png
HC Swiss Ants
Sui.png
SC Siluh 2015
- - - -
104 VII Ger.png
RedWhite
Swe.png
SV Vierbach Huskies
Ger.png
die echten Erlanger
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
Crimmelsau
Sui.png
Flinke Munggen
Sui.png
SC Siluh 2015
- - - -
106 VIII Swe.png
SV Vierbach Huskies
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
die echten Erlanger
Ger.png
RedWhite
Ger.png
Crimmelsau
Sui.png
SC Siluh 2015
Sui.png
HC Swiss Ants
Sui.png
Flinke Munggen
- - - -
108 IX Swe.png
SV Vierbach Huskies
Ger.png
RedWhite
Ger.png
die echten Erlanger
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
Crimmelsau
Ita.png
Valtellina Salamandra
Sui.png
HC Swiss Ants
Sui.png
SC Siluh 2015
- - - -
110 X Swe.png
SV Vierbach Huskies
Ger.png
RedWhite
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
die echten Erlanger
Sui.png
SC Siluh 2015
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
Crimmelsau
Ita.png
Valtellina Salamandra
- - - -
112 XI Swe.png
SV Vierbach Huskies
Ger.png
Hinterdupfing Icebreaker
Ger.png
RedWhite
Ger.png
SV Weißensee Lakers
Ger.png
EHC Gods
Sui.png
HC Swiss Ants
Ger.png
die echten Erlanger
Ita.png
Valtellina Salamandra
- - - -


Teamstatistiken

Team Teilnahmen I II III IV V VI VII VIII IX X XI
Ger.png SV Weißensee Lakers 11 6 6 4 5 2.Trophy.png 2.Trophy.png 4 2.Trophy.png 4 3.Trophy.png 4
Sui.png SC Siluh 2015 10 1.Trophy.png 4 1.Trophy.png 1.Trophy.png 4 8 8 6 8 5 -
Sui.png HC Swiss Ants* 10 2.Trophy.png - 7 4 7 7 5 7 7 6 6
Ita.png Valtellina Salamandra** 9 3.Trophy.png - 6 6 11 - 7 8 6 8 8
Ger.png RedWhite 8 9 - - - 1.Trophy.png 5 1.Trophy.png 4 2.Trophy.png 2.Trophy.png 3.Trophy.png
Ger.png die echten Erlanger 7 - - - - 6 3.Trophy.png 3.Trophy.png 3.Trophy.png 3.Trophy.png 4 7
Ger.png Crimmelsau 6 - - - - 9 6 6 5 5 7 -
Swe.png SV Vierbach Huskies 5 - - - - - - 2.Trophy.png 1.Trophy.png 1.Trophy.png 1.Trophy.png 1.Trophy.png
Fin.png Karhu Olut 5 4 8 - 7 3.Trophy.png 1.Trophy.png - - - - -
Ger.png Buron Joker Kaufbeuren 4 - 2.Trophy.png 2.Trophy.png 2.Trophy.png 8 - - - - - -
Ger.png EV Füssen 4 - 5 5 3.Trophy.png 10 - - - - - -
Ger.png HC Gigga 4 8 7 3.Trophy.png 8 - - - - - - -
Fin.png ERC Sonthofen Bulls 2 - - - - 5 4 - - - - -
Cze.png EVR Legenden 1 - 1.Trophy.png - - - - - - - - -
Ger.png Hinterdupfing Icebreaker 1 - - - - - - - - - - 2.Trophy.png
Slo.png Erding 8Balls 1 - 3.Trophy.png - - - - - - - - -
Ger.png EHC Gods 1 - - - - - - - - - - 5
Usa.png Big Red 1 5 - - - - - - - - - -
Ger.png EHC Herzo Panthers 1 7 - - - - - - - - - -
Ger.png HC Allgäu Milch 1 - - 8 - - - - - - - -
Ger.png Nordstemmen Sugarboys 1 10 - - - - - - - - - -
Fra.png Paris Taureaux 1 11 - - - - - - - - - -
Aut.png AUSTRIA 1 - - - - 12 - - - - - -
Ger.png SC Riegsee 1 12 - - - - - - - - - -

(*) ehemals Sui.png Red Fox United 0715
(**) ehemals Sui.png Flinke Munggen


Medaillenspiegel

Stand: Ende Ausgabe 11

Platz Team 1.Trophy.png 2.Trophy.png 3.Trophy.png Gesamt
1 Swe.png SV Vierbach Huskies 4 1 - 5
2 Sui.png SC Siluh 2015 3 - - 3
3 Ger.png RedWhite 2 2 1 5
4 Fin.png Karhu Olut 1 - 1 2
5 Cze.png EVR Legenden 1 - - 1
6 Ger.png SV Weißensee Lakers - 3 1 4
7 Ger.png Buron Joker Kaufbeuren - 3 - 3
8 Sui.png HC Swiss Ants - 1 - 1
8 Ger.png Hinterdupfing Icebreaker - 1 - 1
10 Ger.png die echten Erlanger - - 4 4
11 Ita.png Valtellina Salamandra - - 1 1
11 Slo.png Erding 8Balls - - 1 1
11 Ger.png HC Gigga - - 1 1
11 Ger.png EV Füssen - - 1 1
15 Usa.png Big Red - - - -
15 Ger.png EHC Herzo Panthers - - - -
15 Ger.png Nordstemmen Sugarboys - - - -
15 Fra.png Paris Taureaux - - - -
15 Ger.png SC Riegsee - - - -
15 Ger.png HC Allgäu Milch - - - -
15 Fin.png ERC Sonthofen Bulls - - - -
15 Ger.png Crimmelsau - - - -
15 Aut.png AUSTRIA - - - -
15 Ger.png EHC Gods - - - -


Rekorde

Stand: Ende Ausgabe 11

Meiste Titel Swe.png SV Vierbach Huskies (4 | AT8, AT9, AT10, AT11)
Meiste Titel in Folge Swe.png SV Vierbach Huskies (4 | AT8, AT9, AT10, AT11)
Meiste Finalteilnahmen Swe.png SV Vierbach Huskies (5)
Meiste Finalteilnahmen in Folge Swe.png SV Vierbach Huskies (5)
Meiste Medaillen Swe.png SV Vierbach Huskies, Ger.png RedWhite (je 5)
Meiste Medaillen in Folge Swe.png SV Vierbach Huskies (5)
Meiste Halbfinalteilnahmen Ger.png SV Weißensee Lakers (8)
Meiste Halbfinalteilnahmen in Folge Ger.png SV Weißensee Lakers (7)
Meiste Teilnahmen Ger.png SV Weißensee Lakers (11)