Alpen Hockey Cup

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alpen Hockey Cup

Datei:AHC Logo 150x150

Gründung Saison 119
Teams 8
Spieler-Trophys
Weigelt-Trophy Patric Boy
Linn-Trophy Falk Heinrich
Lang-Trophy Jakob Resetarits
Sarrazin-Trophy Patric Nagel
Schneider-Trophy Eriks Vike-Freibergs
Seel-Trophy Christopher Montag
Wilhelmsson-Trophy Morten Rasmussen
Schilling-Trophy Michael Weigelt

Der Alpen Hockey Cup (AHC) wurde zum ersten Mal in Saison 119 ausgetragen.

Teilnehmen dürfen Vereine aus der Alpenregion. Konkret sind das Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz und Frankreich.

Der amtierende Titelträger ist erneut BSchC aus Deutschland. Berlin konnte den Titel verteidigen.











Teilnehmer

Gründungsteams

Trophäen

Die Namen der jeweiligen Trophäe stammt von dem Spieler, welcher den jeweiligen Erfolg im ersten AHC erzielte.

Spieler-Trophys
Weigelt-Trophy Spieler mit den meisten Toren
Linn-Trophy Spieler mit den meisten Vorlagen
Lang-Trophy Spieler mit den meisten Strafminuten
Sarrazin-Trophy Fairster Spieler des Cups*
Schneider-Trophy Spieler mit den meisten Checks
Seel-Trophy Spieler mit den meisten Blocks
Wilhelmsson-Trophy Goalie mit der höchsten Fangquote
Schilling-Trophy MVP des Turniers**











* Wird vom AHC-Organisationsteam gewählt ** Spieler der Siegtor im Finale schießt