Continental League/Ehemalige Teams

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Continental League Homepage Navigation
ConL_Hauptseite2.png
HomepageLangzeit StatistikenTeamcodesRegeln
Ehemalige TeamsSaison VorlageSaisonstatistiken Vorlage
57/5859/6061/6263/6465/6667/6869/7071/7273/7475/7677/7879/8081/8283/8485/86
87/8889/9091/9293/9495/9697/9899/100101/102103/104105/106107/108109/110111/112
113/114115/116117/118119/120121/122123/124125/126127/128129/130131/132



Allgemein

Hier findet man die Angaben zu ehemaligen Teilnemern der Continental League. Die Angaben sind auf dem Stand ihres Ausscheidens aus dem Cup.


6837.png
Team Name: Dartmouth Dudes Team ID: 6837 Manager: Kl0pp0
Heimat:

USA
Region: North America ezm_sig_6837.png
Stadion: WestphalArena Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Am 05. Juli 2012 saß der arbeitslose Schlittschuhschleifer Jörgensen Klöppö in seinem Stamm Imbiss "Bondes" am Borsigplatz in Dortmund. Den Tisch zierten zahllose Hansa-Pils Dosen und mehrere Teller Pommes Rot-Weiß. Fußballfreie Zeit kann so langweilig sein dachte er, als die Tür Aufschwang und sein Bewährungshelfer Dr. Reinhard Hockeyball, zusammen mit dem renomierten Eishockey Trainer Xavier Irrsinn, in bester Laune rein kam. "Klöppö, schleif die Klingen, ich hab grad nen Eishockey Verein gegründet" strahlte er. Jörgensen Klöppö, nicht mehr ganz Herr seiner Sinne, hielt Coach Irrsinn für den Gerichtsvollzieher und haute ihn kurzerhand um. Irsinn kündigte daraufhin dem völlig überraschten Hockeyball die Freundschaft und den kurz zuvor abgeschlossenen Vertrag.

Völlig ausser sich hatte Hockeyball nun einen Verein, aber keinen Coach mehr, als ihm der Geistesblitz traf. Klöppö hatte nun die Wahl wegen verstoss gegen die Bewährungsauflagen in den Knast zu gehen, oder auf Lebzeit umsonst als Trainer eines Eishockey Teams zu arbeiten. Da er eh kaum was mitbekam unterzeichnete er kurzerhand den Vertrag und den Schlips von Dr. Reinhard Hockeball mit 3 Kreuzen. Was damals keiner wissen konnte, es war der Beginn einer unglaublichen Geschichte des zumindest beklopptesten Eishockey Vereins in Dortmund, den Dortmunder Jungs. Seit Saison 44 ist man nun lizensierter EZM Verein. Im ersten Jahr konnte man als überraschender dritter der Hauptrunde in den Play Offs die Meisterschaft holen. Seit Saison 45 spielt man nun in Liga 7.08, man ist in der Saison 50 in Liga 6 aufgestiegen und direkt 4 Jahre später in Liga 5. Seit Saison 47 ist man auch Teilnehmer am Prospects Cup, wo man in Division B antritt und in der Saison 56 den Aufstieg in die Div. A gefeiert hat. "Wenn es am schönsten ist, sollte man gehen" hat Kl0pp0 gesagt und hat mit dem Aufstieg auch den Ausstieg aus dem Cup bekannt gegeben. Doch ganz ohne geht auch nicht, nach 10 Jahren im Prospects Cup tritt man der neu gegründeten "Continental League" bei. Dort schickt man natürlich, wie im Prospects Cup auch, die Quebec Thunder schon frühzeitig in die Platzierungsrunde. Und der Wahnsinn hat kein Ende.

Stand: 01.07.2013


5173.png
Team Name: Seattle Eagles Team ID: 5173 Manager: Pocher46
Heimat: Seattle
Washington
USA
Region: North America ezm_sig_5173.png
Stadion: American Airlines Center Infra-
struktur:
Anzeige = ?
Verkehr = ?
Gastronomie = ?
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
21.500 Sitzplätze
3.500 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 18.07.2015


7629.png
Team Name: Ottawa Captains Team ID: 7629 Manager: Robev
Heimat: Ottawa
Ontario
Kanada
Region: North America ezm_sig_7629.png
Stadion: Nationals Centre Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
17.100
800 Stehplätze
16.200 Sitzplätze
100 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die kanadische Franchise Ottawa Captains wurde am 20. Dezember 2012 als "Detroit Gangsters" in den USA gegründet. Seitdem hat man drei Umzüge bewältigen müssen, da es diverse Gründe dafür gab. In Detroit waren die Rahmenbedingungen, insbesondere finanziell, kaum vorhanden. Daher bot sich ein Aufbau dort nicht an, so dass der Umzug nach New York anstand. Hier konnte man den Erwartungen nicht gerecht wurden, stand zudem im Schatten der Basketballer der NY Knicks. Die finanzielle Unterstützung blieb folglich auch hier aus. In Minnesota konnte man sich lange mit den "Vipers" halten, doch die Fans hatten zu große Ansprüche und reagierten bei kurzweiliger Nichterfüllung dessen seitens des Clubs relativ aggressiv. Es bahnten sich des öfteren Konflikte zwischen Fans und Spielern an, die man nicht in Gewalt ausarten lassen wollte, so dass am Ende der Standort Ottawa hieß. Dieser ist bis heute (und hoffentlich für immer) zu repräsentierende Stadt der "Captains". Besitzer und General Manager ist seit Gründung Robev.
Stand: 20.10.2013


8479.png
Team Name: Saskatoon Moose Team ID: 8479 Manager: BerBAG
Heimat: Saskatoon
Saskatchewan
Kanada
Region: North America ezm_sig_8479.png
Stadion: ISC-Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 3
Verkehr = 5
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
22.100
300 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
1.800 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Saskatoon Moose (kurz SAM), sind ein Kanadische Eishockeyfranchise aus Saskatoon, Kanada. Die Franchise hat in der 56 Ligasaison 2013 der EZMA als Berliner Eisraben den Spielbetrieb aufgenommen hatte. Zur Saison 59 zog die Franchise nach Kanada um, zuerst Winnipeg und ab Saison 69 nach Saskatoon. Mit der ISC-Arena verfügt der Verein über eine moderne Arena mit guter Infrastruktur, um auch Zuschauer von außerhalb anzulocken. Das der Verein Deutsche Wurzeln hat, sah man vor allem in den Anfangstagen in Kanada, weil der Kader von Deutschen Spielern geprägt ist wurde. Mit Marko Stahlbaum, Henrich Kuric und Leo Gartner verfügt man über drei Veteranen der Saskatchewan Blades auf den Trainerposten.
Stand: 14.06.2014


5515.jpg
Team Name: Irish Eagles Team ID: 5515 Manager: Tolley
Heimat: Ventspils

Lettland
Region: Europe ezm_sig_5515.png
Stadion: Fields of Ventspils Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Eagles wurden am 02.12.2011 von GM Tolley in Essen (NRW) als Assindia Capitals gegründet. Tolley, der durch sein Ravioli-Geschäft (Tolleys Tolle Ravioli) erfolgreich wurde, gründete den Verein, nachdem EHC und ESC vom Westbahnhof keine Chance auf einen weiterführenden Spielbetrieb hatten. Lange Zeit hieß der Club Assindia Capitals. Assindia ist die lateinische Bezeichnung für die Stadt Essen. In der 42. Saison konnte man in die 6 Liga aufsteigen. Unter dem Namen Assindia Capitals spielte man in der Ravioli Arena am Westbahnhof. Von Saison 49 bis Saison 54 spielten die Caps im Prospects Cup. Anfang der Saison 55 verpflichtete man den finnischen Center Anton Haanpää. Mit ihm verlor man 14 Spiele in Folge nicht. Seitdem reden die Fans vom: Legendären Geist des Haanpää! Von Saison 56 bis 58 spielten die Caps im Blizzard Cup und spielen seit Saison 59 in der Continental League. Nachdem man Saison um Saison den Aufstieg verpasste, startete man in Saison 62 den großen Umbruch. Nach dem unnötigen Abstieg folge ein Namenswechsel. Seit Saison 63 ist man unter Irish Eagles unterwegs. Ein Bezug zu den Wurzeln. Der Adler war auch immer Bestandteil der Caps. Laut GM Tolley der letzte Namenswechsel. In Saison 64 wechselte Harry Dick, der erste Ire des EZM's zu den Eagles und in Saison 69 kamen Dschingis Khan und Kaspar Keres. In Season 71 zog es die Eagles zurück nach Europa. Sie sind nun in der Hafenstadt Ventspils (Lettland) zu Hause.
Stand: 30.08.2014


6888.jpg
Team Name: Alaska Crunch Team ID: 6888 Manager: reschii
Heimat: Iliamna
Alaska
USA
Region: North America ezm_sig_6888.png
Stadion: Iliamna Lake Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
20.100
2.000 Stehplätze
18.000 Sitzplätze
100 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Am 18.07.2012 wurde aus einer kleinen Gruppe Freunde, die gerne Eishockey spielen wollten, der EC Demolition aus Graz gegründet. Nach einigen Erfolgen in der 8. Liga entschloss sich die Führung mit den Las Vegas Wranglers zu fusionieren. Die dortigen Möglichkeiten schienen einfach lukrativer. Nach einem enttäuschenden halben Jahr, gingen die Wranglers wieder zurück in die ECHL und das EZM Team stand alleine da. Ohne Ahnung wohin man gehen sollte, bekam GM reschii auf einmal einen Anruf aus einem kleinen Ort am Ufer des Iliamna Lake. Nun spielt man in der dortigen Arena als "Alaska Crunch" um neue Erfolge.
Stand: 18.11.2013


7224.png
Team Name: Black Jacket Cats Team ID: 7224 Manager: Tieger
Heimat: -
-
Deutschland
Region: Europe ezm_sig_7224.png
Stadion: Cats Dome Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
22.100
3.000 Stehplätze
19.000 Sitzplätze
100 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Black Jackets Cats sind ein niederbayerischer Eishockey-Klub in der Eiszeit Manager Association (EZMA). Gegründet wurde das Team am 20.09.2012 und nahm damit den Spielbetrieb in der 47. Saison auf. Der Besitzer und sportlicher Leiter ist Tieger. Die Black Jacket Cats tragen ihre Heimspiele im Cats Dome aus. Die Teamfarben sind schwarz-weiß.
Stand: 10.12.2013


7562.jpg
Team Name: EHC Bassersdorf Team ID: 7562 Manager: bloodelve
Heimat: Bassersdorf
Zürich
Schweiz
Region: Europe ezm_sig_7562.png
Stadion: Schluefweg Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
4.600
300 Stehplätze
4.300 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Der EHC Bassersdorf wurde am 07.12.2012 gegründet. GM bloodelve siedelte das Team in der gleichnamigen Kleinstadt im Zürcher Unterland in der Schweiz an. Fünf Autominuten vom internationalen Flughafen Zürich entfernt bietet Bassersdorf der Franchise einen optimalen Standort für eine erfolgreiche Zukunft. Das Heimstadion, der "Schluefweg", wird konstant ausgebaut um die zunehmenden Zuschauermassen aufzufangen und daraus Profit zu schlagen. Der EHCB hat sich zum Ziel gesetzt, so viele Spieler wie möglich aus der eigenen Judend einzusetzen. Dies funktionierte bis anhin sehr gut, trotzdem ist der Star des Teams, Julian Cadonau (Stürmer/Schweiz), nicht aus den eigenen Reihen hervorgegangen. Die bisherigen Resultate (zwei Playoffteilnahmen) sind durchaus beachtlich, die Zukunft soll jedoch weitere Erfolge bringen.
Stand: 23.07.2013


7362.jpg
Team Name: Pfatter Canadiens Team ID: 7362 Manager: Petrash33
Heimat: -
-
Kanada
Region: North America ezm_sig_7362.png
Stadion: Canada Hockey Centre Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
21.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
1.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
-
Stand: 18.08.2013


7249.jpg
Team Name: Pittsburgh Pens Team ID: 7249 Manager: Lemieux66
Heimat: Pittsburgh
Pennsylvania
USA
Region: North America ezm_sig_7249.png
Stadion: Mellon Arena Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
21.300
300 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
1.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
-
Stand: 18.08.2013


7527.png
Team Name: Tofino Silver Surfer Team ID: 7527 Manager: Theoprast
Heimat: -
-
Kanada
Region: North America ezm_sig_7527.png
Stadion: Royal Palace Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
9.800
2.000 Stehplätze
7.600 Sitzplätze
200 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Stand: 04.03.2014


6334.png
Team Name: Canadian Vengenace Team ID: 6334 Manager: Howie59439
Heimat: Toronto
Ontario
Kanada
Region: North America ezm_sig_6334.png
Stadion: Golden Hall Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
25.000
2.000 Stehplätze
21.000 Sitzplätze
2.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Quebec Thunder sind ein Kanadischer Eishockey-Klub der Eiszeit Welt, beheimatet in Quebec, Kanada. Gegründet am 20.04.2012 als Hengsen Necromancers, spielen sie derzeit in der Division 6.13.

Kurz vor Ende der Saison 48 beschloss GM Howie die Franchise Rechte der Quebec Nordiques zu kaufen und der Verein zog mit neuem Namen nach Quebec, Kanada um. Aufgrund namensrechtlicher Bedenken durch den EZM Ligaausschuss wurde der Verein in Quebec Thunder umbenannt. in der Gründungs-Saison 41 wurde man der Liga 8.25 zugewiesen, die aber die Hauptrunde bereits beendet hatte. Somit wurde man, ohne ein Spiel gemacht zu haben am grünen Tisch in Liga 7 gezogen. Um genau zu sein, Liga 7.25, was den verantwortlichen erst mal herzlich egal war, da man sich noch im Aufstiegstaumel befand und großspurig die Play-Off Teilnahme als Ziel der ersten echten Spielzeit Saison 42 ausgab. Das man aber mit Liga 7.25 eine echte Alptraumliga bekam wurde erst nach und nach klar und führte am Ende der Saison zu langen Nasen,als nur ein ernüchternder 9. Platz erreicht wurde und man nur deswegen gerettet war, weil es zum damaligen Zeitpunkt noch keine Play Downs gab. Was als Fluch schien entpuppte sich aber mittlerweile als Segen. Nach 10 Jahren schaffte das Team endlich den Aufstieg und ist nun in Liga 6.13 etabliert und zu einer festen Größe geworden. Man konnte eine gesunde junge Mannschaft formen, an der man noch lange Spass haben wird. Finanziell steht man auf gesunden Beinen. Offizielle Fanfreundschaften bestehen derzeit mit den Erding Mustangs. Hassgegner sind die Dortmunder Jungs um Jörgensen Kl0pp0. Nach einigen Jahren im Prospects Cup wurde beschlossen, das nun Zeit für eine neue Herausforderung ist und so schloss man sich der Continental League an. Künftig will man eine entscheidende Rolle im Cup spielen und vor allem den Dortmunder Jungs in die Suppe spucken. Am ende der Saison 62 zog der Verein nach Toronto um und benannte sich in Canadien Vengeance um

Stand: 17.12.2013


7442.jpg
Team Name: Traktor Chokkej Team ID: 7442 Manager: Pietrus
Heimat: Moskau
-
Sowjetunion
Region: Europe ezm_sig_7442.png
Stadion: Stadion Dreizehnter Februar Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
18.000
1.000 Stehplätze
16.000 Sitzplätze
1.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Seit Saison 49 hält Traktor Hokkej die Fahne des Sozialismus im EZM hoch. Nach der desaströsen Saison 55 wurde Revolutionsführer Klopewitsch entmachtet und des Landes verwiesen. Sein Hang zur uneingeschränkten Macht war Teil des Misserfolgs. Seitdem zeigt der Weg unaufhaltsam nach oben. Bereits in der zweiten Spielzeit in Liga 6 gelang die Teilnahme an den Play-Offs. Rivalen wie HC Skladem do Zadku wurden auf ihre Plätze verwiesen. Für die Zukunft gilt weiterhin: Den Sozialismus in seinem Lauf hält auch kein Ochs und Esel auf!
Stand: 15.12.2013


8796.jpg
Team Name: Meisterbaeren Team ID: 8796 Manager: PeterJohnLee
Heimat: Berlin
Berlin
Deutschland
Region: Europe ezm_sig_8796.png
Stadion: Welli Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
15.800
1.100 Stehplätze
14.400 Sitzplätze
300 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Am 05.09.2013 wurde eine neue Ära eingeläutet. Ein neuer, junger, aufstrebender Eishockeyverein wurde gegründet. Die Meisterbären!!! Von den Gegnern auch respektvoll „Die Unabsteigbaren“ genannt.

Da der Teammanager PeterJohnLee im Herzen ein Fan des DEL-Rekordmeisters ist, entschied er sich eine „Außenstelle“ im Mutterbundesland des Eishockeys, nämlich Bayern, zu schaffen. Genauer gesagt im wunderschönen Allgäu!!! Gleich in der Premierensaison in der 8.23 Division gelang der Aufstieg in die 7.19 Division. Dort etablierte man sich, baute das Stadion und die Infrastruktur aus. Nach 11 Spielzeiten stieg man ungeschlagen in die jetzige 6.1 Division auf, wo man bereits jetzt den Gegnern das Fürchten lehrt. PeterJohnLee: „Das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht!!!“

Ein besonderes Schmankerl für die Fans ist seit der Saison 73/74 die Teilnahme an der hochkarätig besetzten ConL. Auch dort will man nicht als Kanonenfutter enden!

Stand: 11.10.2014


8169.png
Team Name: Isernhagen Pirates Team ID: 8169 Manager: Teguilla
Heimat: Isernhagen
Niedersachsen
Deutschland
Region: Europe ezm_sig_8169.png
Stadion: Icehouse Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
17.600
300 Stehplätze
17.200 Sitzplätze
100 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Isernhagen Pirates sind ein deutsches Eishockeyfranchise der Eiszeit Manager Association. Das Team aus Isernhagen (Hannover, Deutschland) erhielt am 04.04.2013 ihre Spiellizenz. Dem Gründer und Geschäftsführer Teguilla kam die Idee eines eigenen Eishockeyteams, nachdem sein Vater ihm die marode Eishalle „Icehouse“ vermachte und diese fortan keine Besucher mehr anlockte. Durch das neu gegründete Team „Isernhagen Pirates“ welches aus Spielern der Region und dem Hausmeister David (Goalie der 1. Saison) zusammengestellt wurde und dessen Namen im Heidepark Soltau entstand, gelang die Wende. In der ersten unerfolgreichen Saison in Division 8.15 kamen im Schnitt 400 Zuschauer pro Spiel. Dank dieser Einnahmen konnte man das Stadion und Team immer weiter ausbauen und verbessern. Durch diese Verbesserungen und das große Interesse an dem Team wurden immer hochwertigere Sponsoren, wie die Firma „Lawrence“ oder „RWT Cars“ gewonnen werden. Zum heutigen Zeitpunkt haben die Isernhagen Pirates eine Fanbase von knapp 4000 Leuten, welche den 7. Ligisten auf Ihrem Weg in die Premier Division begleiten.
Stand: 03.01.2014


9533.png
Team Name: Vancouver Bengal Tigers Team ID: 9533 Manager: Charlie666
Heimat: Vancouver
British Columbia
Kanada
Region: North America ezm_sig_9533.png
Stadion: Tigers Stadium Infra-
struktur:
Anzeige =
Verkehr =
Gastronomie =
Fassungs-
vermögen:
1.500
400 Stehplätze
1.100 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Vancouver Bengal Tigers sind ein kanadischen Eishockey-Franchise in der EZMA, welches am 10.03.2014 in Vancouver, British Columbia gegründet wurde. Die Mannschaft steht dafür aus geringen Mitteln das möglichst Beste zu machen, so etablierten sich die Bengal Tigers trotz eines geringen Etats in der 7. Liga und erhielten eine Lizenz für die Continental League. Nach einer Beinahe-Insolvenz in Saison 67 geht es für das Team aus Vancouver wirtschaftlich und sportlich bergauf. Ihre Heimspiele tragen die Vancouver Bengal Tigers im kleinen, aber feinen Tigers Stadium aus.
Stand: 09.10.2014


7584.png
Team Name: Canadien Crocodiles Team ID: 7584 Manager: dabbljou
Heimat: Prince Rupert
BC
Kanada
Region: North America ezm_sig_7584.png
Stadion: Eiswerk Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Crocodiles stiegen zur Jubiläumssaison 50 in die EZM Welt ein und haben sich seither sehr gut entwickelt. Nicht nur sportlich, auch geographisch entwickelte man sich über die letzten Jahre deutlich weiter. So wurde dem Gründungsland Deutschland zu Beginn der Saison 52 der Rücken gekehrt und man wurde in Schweden einer neuen Heimat fündig. Nach 5 Saisons zog es die Crocodiles in das Mutterland des Eishockey und man wurde in Prince Rupert (BC) fündig, was eine neue Heimat angeht. Seit Saison 68 hat man die sportliche und infrastrukturelle Entwicklung soweit vorangetrieben, dass man in der fünften Liga zu Hause ist. Seit der Saison 59 nimmt man an der ConL teil. Hier konnte man den Vizetitel in Saison 67 feiern.
Stand: 29.09.2014


5343.png
Team Name: Canadian Pandas Team ID: 5343 Manager: Benjamin
Heimat: Victoria
British Columbia
Kanada
Region: North America ezm_sig_5343.png
Stadion: Canada Hockey Center Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Im November 2011 wurden die Canadian Pandas gegründet und sind damit das älteste nordamerikanische Team in der Continental League. Besonders große Erfahrung haben die Pandas mit Cups: Prospects Cup, Blizzard Trophy, Canada Classics, Razorbill Champion und der Robin Scherbatsky Cup sind alle Cups welche die Pandas seit ihrem Bestehen entweder selbst organisiert oder gegründet bzw. daran teilgenommen haben. Nachdem man sich zu Saison 70 eine Pause von Cups gönnte und nur mehr den selbstorganisierten Scherbatsky Cup spielen wollte, fing es zu Beginn von Saison 74 an zu kribbeln: Die Pandas wollten an der ConL teilnehmen und sich mit den zahlreichen Fachmännern und Freunden der anderen Teams in freundschaftlicher Art und Weise messen. Besonders die Fans der Pandas hoffen im Rahmen der ConL Spiele einen neuen Erzrivalen zu finden, nachdem die Irish Eagles und die Piranhas Pilsen als solche nicht mehr existieren. Desweiteren ist es das mittelfristige Ziel, den Dauersieger und heimlichen Schalke 04 Fanatiker aus Lüdenscheid - Nord, vom Thron zu werfen und selbst die ConL zu gewinnen.
Stand: 11.01.2015


1244.png
Team Name: Schlittschuh-Club Team ID: 1244 Manager: mkuhlcover
Heimat: Berlin
Berlin
Deutschland
Region: Europe ezm_sig_1244.png
Stadion: Sportpalast Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 26.03.2015


2845.jpg
Team Name: San Francisco Spiders Team ID: 2845 Manager: Challenger
Heimat: San Francisco
Kalifornien
USA
Region: North America ezm_sig_2845.png
Stadion: Cobweb Palace Infra-
struktur:
Anzeige = 3
Verkehr = 2
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
25.000
5.900 Stehplätze
18.100 Sitzplätze
1.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 21.05.2015


ne5p9h7tjkip.png
Team Name: California Seals Team ID: 6840 Manager: BEnnyE
Heimat: -
Kalifornien
USA
Region: Nord Amerika ezm_sig_6840.png
Stadion: California Memorial Stadium Infra-
struktur:
Anzeige = 0
Verkehr = 0
Gastronomie = 0
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 18.09.2015


7c9xns3dvsz.jpg
Team Name: Blue Devils Petersburg Team ID: 9994 Manager: Frei
Heimat: St. Petersburg
-
Russland
Region: Ost Europa ezm_sig_9994.png
Stadion: TD GARDEN Infra-
struktur:
Anzeige = 3
Verkehr = 2
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
20.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 20.09.2015


9843.png
Team Name: New York Lions Team ID: 9843 Manager: Wieser
Heimat: New York City
New York
USA
Region: Nord Amerika ezm_sig_9843.png
Stadion: Madison Square Garden Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Stand: 29.08.2016


5986.png
Team Name: Stockholm Otters Team ID: 5986 Manager: Karl85
Heimat:

Schweden
Region: Skandinavien ezm_sig_5986.png
Stadion: Ice Garden Infra-
struktur:
Anzeige = 0
Verkehr = 0
Gastronomie = 0
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 29.08.2016


7167.png
Team Name: Sonic Icerackers Team ID: 7167 Manager: Mimi
Heimat: -
-
Schweden
Region: Skandinavien ezm_sig_7167.png
Stadion: Sonic Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Stand: 20.09.2015


k6puboc7qsgw.jpg
Team Name: EVR Legenden Team ID: 7032 Manager: StJames14
Heimat: -
-
Tschechien
Region: Ost Europa ezm_sig_7032.png
Stadion: Nibelungenbruecke Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 20.09.2015


6349.png
Team Name: Eisbayern Team ID: 6349 Manager: Crawford20
Heimat:

Deutschland
Region: West Europa ezm_sig_6349.png
Stadion: Bayern des samma mia Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 0
Verkehr = 0
Gastronomie = 0
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 29.08.2016


18475.jpg
Team Name: HC Sparta Prag Team ID: 18475 Manager: Spartacus
Heimat: Prag
Hlavní město Praha
Tschechien
Region: Ost Europa ezm_sig_18475.png
Stadion: Tipsport Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 0
Verkehr = 0
Gastronomie = 0
Fassungs-
vermögen:
600
300 Stehplätze
300 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Ende 2016 trafen sich einige Eishockeyfans aus Prag zu ihrem traditionsgemäßen Stammtisch in einem Prager Lokal. Bereits am frühen Abend war ein Großteil der Gruppe gut angetrunken. Erst nachdem lauthals zum Lied "Atemlos" von Helene Fischer mitgegrölt wurde, beruhigte sich die Stimmung wieder etwas. Es begannen einige der Anwesenden über die regionalen Vereine zu schimpfen, bis plötzlich ein Mann mit tiefer Stimme "Dann gründen wir doch *rülps* unseren eigenen Verein" rief, ehe er rückwärts mit seinem Stuhl umkippte und auf sein Hemd erbrach. Er bekam die anschließende Diskussion zu dieser Idee nicht mehr mit. Noch am selben Abend legten die Freunde zusammen um eine finanzielle Grundlage für den geplanten Verein zu schaffen. Das Geld wurde allerdings in den nächsten Stunden in den Prager Casinos und Strip-Clubs aufgebraucht. Erst einige Monate später, im Februar 2017, hatten die Alkoho... äh begeisterten Eishockeyfans wieder genügend Geld beiseitegelegt, um eine Vereinsgründung zu realisieren. Mittlerweile war auch ein Konzept ausgearbeitet. Ein günstiges Grundstück am Stadtrand war ebenfalls gefunden. Am 25.02.2017 war es dann soweit. Der Verein HC Sparta Prag (kurz: SPA) wurde unter der Leitung des engagierten Managers Spartacus gegründet.

In der Eröffnungsrede erklärte Spartacus der anwesenden Presse Folgendes: „Mit dem HC Sparta Prag haben wir einen Verein für die Region geschaffen. Es ist uns wichtig die Traditionen, Bräuche und Werte unserer Heimat mit in den Verein einfließen zu lassen, um ein möglichst hohes Identifikationspotenzial zu garantieren. Nicht nur motivierte Sportler erhalten bei uns die Möglichkeit sich auf dem Eis zu beweisen und weiterzuentwickeln, sondern auch die Zuschauer dürfen sich auf unterhaltsame Sportveranstaltungen, Derbys und Abende im Vereinsheim freuen.“

Stand: 20.03.2017


Levator.jpg
Team Name: Levator Scapulae Team ID: 9200 Manager: chicP
Heimat: fiktiv
fiktiv
Schweden
Region: Skandinavien ezm_sig_9200.png
Stadion: Eispark an der Rohrmeisterei Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Levatoren gehen beim EZM seit der Saison 63 auf Torejagt und spielen momentan ihre 6. Saison in der Third Division West in Skandinavien. Das aus einer fiktiven Stadt in Schweden stammende Team setzt in ihrer Philosophie auf den eigenen Nachwuchs, was seit dem Abschlüssen der Ausbauten des Umfelds und des Stadions durch die maximale Jugendspielerstufe unterstrichen wurde. Seitdem hat sich besonders der junge Torwart Habor Davidsson ins Rampenlicht gespielt, erhielt er doch in der abgelaufenen Saison, seiner ersten als Stammgoalie, die Bengtsson Trophy in bronce überreicht. In der kommenden Saison sollen erstmals die POs in Liga 3 angepeilt werden.
Stand: 11.03.2016


18037.png
Team Name: Gothenborg Phantoms Team ID: 18037 Manager: Robev
Heimat: Göteborg
Västra Götalands län
Schweden
Region: Skandinavien ezm_sig_18037.png
Stadion: Ravnhall Areena Infra-
struktur:
Anzeige = 0
Verkehr = 0
Gastronomie = 0
Fassungs-
vermögen:
2.400
300 Stehplätze
2.100 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 20.03.2017


9357.jpg
Team Name: Narvik Fire Wolves Team ID: 9357 Manager: Raszagal
Heimat: Narvik
Nordland
Norwegen
Region: Skandinavien ezm_sig_9357.png
Stadion: FireDome Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Auf Anraten eines befreundeten Managers beim Fussball hat Großinvestor Raszagal nicht nur in die Sportart Nummer 1 in Deutschland investiert, sondern sich dann auch ein Eishockey-Team zugelegt. Raszagals Begeisterung für Wölfe findet sich auch im Teamnamen wieder: Anfangs wurden die Ice Wolves Kassel Anfang 2014 in Saison 64 gegründet. In Saison 80 kam der Umzug nach Norwegen und die damit verbundene Umbenennung in Narvik Fire Wolves. Seit Anfang an sind die Wolves auf dem Vormarsch. Aktuell sind sie in der Third Division der skandinavischen Ligen und haben ihr Umfeld komplett ausgebaut. Nun wollen sie ihr erklärtes Ziel erreichen: die erste Liga und der Gewinn der Meisterschaft.
Stand: 11.03.2016


4886.jpg
Team Name: Augsburgs EisPanther Team ID: 4886 Manager: Hannes233
Heimat: Kemijärvi
Lappland
Finnland
Region: Skandinavien ezm_sig_4886.png
Stadion: Curt Frenzel Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
25.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
5.000 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 02.09.2017


13068.jpg
Team Name: MEC Ruhrpott Löwen Team ID: 13068 Manager: TommyNuno
Heimat:
Ruhrpott
Deutschland
Region: West Europa ezm_sig_13068.png
Stadion: Lions Gate Infra-
struktur:
Anzeige = 3
Verkehr = 4
Gastronomie = 4
Fassungs-
vermögen:
14.200
300 Stehplätze
13.400 Sitzplätze
500 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Die Löwen existieren bereits seit Saison 38 im EZM-Verband, bis zur Saison 86 lief es ganz gut, aber durch Fehler die sich durch die gesamte Anfangs-Geschichte zogen, sorgten dafür, dass die Löwen den Spielbetrieb einstellen mussten! Zur Saison 89 wurde der Verein erneut unter dem gleichen Namen wieder gegründet. Seitdem ist man auf einem guten Weg da die Team-Führung die alten Fehler unterließ. Seit der Saison 105 spielen die Löwen bei der prestige-trächtigen "Continental League" mit, zunächst mit mäßigem Erfolg! Eigentlich wollte GM TommyNuno, nach der Einstellung des Prospects Cup´s (der zusammen mit Benjamin von den Canadian Pandas gegründet wurde) nie mehr an einem festen Cup teilnehmen. Aber nach so langer Zeit entschieden sich die Bosse zur Teilnahme an der ConL. Und wir sind froh dabei zu sein!
Stand: 30.05.2017


16668.png
Team Name: Majorna Vultures Team ID: 16668 Manager: Luigi
Heimat: Göteborg
Västra Götalands län
Schweden
Region: Skandinavien ezm_sig_16668.png
Stadion: Vulture Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
20.000
0 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
0 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
kein Text vorhanden
Stand: 10.10.2017


5944.png
Team Name: Löwen Budweis Team ID: 5944 Manager: Pranjo
Heimat: Budweis
Böhmen
Tschechien
Region: Ost Europe ezm_sig_5944.png
Stadion: Budweis Arena Infra-
struktur:
Anzeige = 5
Verkehr = 5
Gastronomie = 5
Fassungs-
vermögen:
25.000
3.000 Stehplätze
20.000 Sitzplätze
2.00 VIP Plätze
EZM Seite: Link Wiki Seite: Link
Am 19.02.2012 wurden die Knights gegründet. Zuerst spielte das Team unter deutscher Flagge und war in Münchingen beheimatet. Das Ziel war und ist es, solide zu wirtschaften und dabei erfolgreiches Eishockey zu spielen. Nachdem man sich zu Ende der 39. Saison der EZMA anschloss, und ohne ein Spiel in der Division 8.08 absolviert zu haben, starteten die Münchinger Knights in der 40. Saison in der Division 7.21. Dort war es ein langer und steiniger Weg, ehe in der Saison 51 der Divisionstitel errungen wurde, was gleichzeitig den Aufstieg in die Division 6.11 bedeutete. Und aktuell spielen die Knights immer noch in dieser Division.

Zum Start der 53. Saison siedelten die Knights nach Uppsala (Schweden) über. Von diesem Ortswechsel erhofften sich die Verantwortlichen einen Schub, der auch tatsächlich eintrat. Heute spielt das Team unter dem Namen Uppsala Knights und nachdem ein Nachwuchszentrum gebaut wurde, ist es ein weiteres Ziel, junge schwedische Talente auszubilden und zu fördern. Mit Beginn der 85. Saison ist die Franchise nach Budweis (Tschechien) weitergezogen. Man wollte einen Neubeginn, d.h. alles wurde auf den Kopf gestellt und umstrukturiert. Ab diesem Zeitpunkt tritt das Team unter dem Namen Löwen Budweis an. Der Löwe verbindet das Team und die Stadt.

Die Knights nehmen von Beginn an, an der Continental League teil. Dieser Wettbewerb wurde in der 56. Saison gegründet und in Saison 57 zum ersten Mal ausgetragen. Nach einer längeren Pause, sind die Löwen, wie das Team nun heißt, ab der Saison 103 wieder ein Teil der Continental League. Ganz Budweis ist stolz, dass die Aufnahme in die Continental League reibungslos funktioniert hat.

Stand: 26.02.2017