Cups

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt drei Arten von Cups im Eiszeit Manager.

EZM World Cup

Der EZM World Cup ist ein Nationenturnier das von der EZMA veranstaltet wird. Die Kader der Nationalteams werden dabei automatisch aus den Kadern der EZM Teams zusammengestellt. EZM Manager haben keinen weiteren Einfluss auf die Nationalteams.

Freundschaftsspiel Cups

Diese Cups werden von den Managern selbst organisiert. Dabei dienen die Freundschaftsspieltermine als Cupspieltage. Eine Übersicht über diese Cups gibt es hier: http://www.eiszeit-manager.de/wiki/Kategorie:Cups

EZM Cups

Allgemeine Infos

EZM Cups sind ein integrierter Teil des EZM. Die EZM Cups finden neben den normalen Ligaspielen und Freundschaftsspielen statt. In denen über den EZM organisierten Cups verdienen Teams und Manager kein Geld durch Sponsoren oder Zuschauer und die Spieler gewinnen oder verlieren nichts an ihren Werten, auch Verletzungen sind nicht möglich. Es geht rein um den sportlichen Wettbewerb.

Gründung eines Cups

Jeder Manager kann einen Cup gründen. Dazu stehen verschiedene Modi und Optionen zur Auswahl. Mann kann jedoch nur einen Cup gründen, sofern man nicht bereits an einem laufendem Cup teilnimmt oder bereits Gründer eines laufenden Cups ist. Die Gründung eines Cups erfordert weiterhin eine bestimmte Anzahl an Pucks. Die Anzahl an Pucks die ein Manager braucht um einen Cup zu gründen hängt vom jeweiligen Cup Modus ab. Weiterhin ist zu beachten das ein Cup natürlich nur gegründet werden kann wenn die entsprechende Anzahl an Pucks vorhanden ist UND die Saison noch ausreichend Spieltage hat um den Cup zu beenden. Man kann also nicht am 21. Spieltag noch eine Best of 7 Serie mit 4 oder 8 Teams starten.

Teilnahme an einem Cup

Jeder Manager kann an einem Cup teilnehmen, aber immer nur in einem laufendem Cup spielen. Die Teilnahme an mehreren Cups gleichzeitig ist nicht möglich. Zur Teilnahme an einem Cup braucht man keine Pucks. Alle aktuellen Cups an denen eine Teilnahme möglich ist werden auf der Cup Seite gelistet.

Cup Modi

  • Gruppenphase und K.O. Modus mit 4 Teams – 100 Pucks

1 Gruppe à 4 Teams, Dauer 5 Spieltage bestehend aus Gruppenphase anschließendem Halbfinale, Finale und Spiel um Platz 3

  • Gruppenphase und K.O. Modus mit 8 Teams – 200 Pucks

2 Gruppen à 4 Teams, Dauer 6 Spieltage bestehend aus Gruppenphase anschließendem, Viertelfinale, Halbfinale, Finale und Platzierungsspielen

  • Gruppenphase und K.O. Modus mit 12 Teams - 300 Pucks

2 Gruppen à 6 Teams, Dauer 7 Spieltage bestehend aus Gruppenphase anschließender Zwischenrunde, Finale und Platzierungsspielen

Die Gruppen werden aus den Teilnehmern gelost. Das Heimrecht in der ersten K.O. Runde ergibt sich aus den Platzierungen der Gruppenphase. Ab der 2. K.O. Runde wird das Heimrecht gelost.

  • Playoffs Best of 7 – 2 Teams – 125 Pucks

direktes Finale sozusagen, Dauer 7 Spieltage maximal

  • Playoffs Best of 7 – 4 Teams – 250 Pucks

Halbfinale, Finale und Spiel um Platz 3, Dauer 14 Spieltage maximal

  • Playoffs Best of 7 – 8 Teams – 400 Pucks

Viertelfinale, Halbfinale, Finale und Platzierungsspiele, Dauer 21 Spieltage maximal

Das Heimrecht wird für jede Serie und Runde gelost.

Bei allen Cup Modi hat jedes teilnehmende Team auch jeden Tag ein Spiel (außer eine Serie ist bereits beendet und eine andere Serie noch nicht), d.h. jede Platzierung wird ausgespielt.

Cup Optionen

Dem Gründer des Cups stehen weiterhin verschiedene Optionen zur Auswahl. Er kann einen Infotext zum Cup vergeben und ein Cuplogo hochladen. Weiterhin kann er entscheiden ob der Cup öffentlich sein soll oder der Beitritt nur durch ein von ihm gesetztes Passwort möglich ist. Wenn der Cup noch nicht begonnen hat kann der Cupgründer den Cup auch wieder löschen. In dem Fall erhält er die volle Anzahl an Pucks zurück. Ebenfalls ist es möglich Teilnehmer aus dem Cup zu entfernen, solange der Cup noch nicht begonnen hat. Ein Teilnehmer kann den Cup ebenfalls verlassen, solange der Cup noch nicht begonnen hat.

Cup Start

Sobald der Cup die erforderliche Anzahl an Teilnehmern erreicht hat und die Saison noch ausreichend Spieltage zur Verfügung hat, kann er durch den Gründer gestartet werden. Das System erstellt dann automatisch alle nötigen Spiele und zeigt diese an. Bei Cups mit Gruppenphase werden ebenfalls die Gruppen automatisch angelegt und angezeigt. Die weiteren Runden eines Cups werden ebenfalls automatisch vom System angelegt. Ist ein Cup gestartet, so ist es nicht mehr möglich den Cup zu löschen oder diesen zu verlassen.

Cup Zeitplan

Ein Cup findet immer während der üblichen EZM Saison statt. Ein Saisonübergreifender Cup ist nicht möglich. Cup Spiele werden zusammen mit den Ligaspielen ab 19.30 Uhr berechnet. Ein bis zum Saisonende noch nicht begonnener Cup wird vom System automatisch gelöscht.

Cup Statistiken

Jedes Cupspiel wird mit dem EZM üblichen Spielbericht und Playbyplay berechnet und angezeigt. In den Team und Spielerstatistiken wird es aber keine Einträge geben. Aktuell ist geplant das nach dem Ende eines Cups eine kleine Abschlussstatistik generiert wird, mit den besten Torschützen, Vorlagengebern, Goalies und Strafbankkönigen etc. Das ist bis jetzt aber noch nicht implementiert, wird aber hoffentlich nicht mehr lange dauern.

Cup Ende

Nach dem letzten Spieltag eines Cups wird der Cup automatisch beendet und man ist sozusagen wieder frei für einen neuen Cup. Der Sieger des Cups wird entsprechend auf der Cupseite markiert. Aktuell ist noch geplant das der Cupgründer den Cup in der nächsten Saison automatisch wieder von neuem starten kann ohne dazu einen neuen Cup zu gründen.

Hilfe & Infos zum EZM
EZM NAVIcon 001.png
AnfängertippsAufstellungAufstieg & AbstiegBerechnungenBugfixesChangelogCupsFanshopFinanzenFree AgentFreundschaftsspieleGehaltNationalmannschaftenNachwuchsPlayoffsPlaydownsPunktabzugSaisonablaufScoutSpielablaufSpielerentwicklungSpielertauschSpielerwerteSponsorenSpielerformStadionTaktikTrainingTrainingscampTransfermarktTrikotTrophyUrlaubsmodusVerletzungVerträgeWunschliste
ChangelogFAQMulti Account