EHC Ghosts

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EHC Ghosts
7578.png
Land Nor.png
Stadt Honningsvág
Liga 7.26
Gegründet 10.12.2012
Geschichte -
Stadion Ghost Arena
Fassungsvermögen 5.000
Besitzer Ferni
Manager Ferni
Hauptsponsor Ghost
Trainer Can.png Dan Aykroyd
Kapitän Lat.png Avo Bartulis


Clubhistorie

Der Jungunternehmer Ferni gründete zu Saison 50 eine Amateurmannschaft und verwirklichte sich einen lang ersehnten Traum unter dem Phantasienamen "Spinwölfe". Schnell war klar sein Traum ist ganz alleine und ohne soliden Grundstein nicht zu schaffen. Zu Saison 51 schlossen sich die "Spinwölfe" mit den Stiftland Dragons aus Mitterteich zusammen. Die Stiftland Dragons hatten sehr gute Jugendmannschaften mit vielen jungen Talenten. Man bestritt nun unter dem Namen EHC Mitterteich eine weitere Saison bevor der endgültig letzte Namenswechsel durchgeführt wurde. Seit Saison 52 spielte man unter dem Namen EHC Ghosts und mit dem Hauptsponsoren Ghost (Fahrräder). Spielte man die ersten 5 Jahre der Vereinsgeschichte noch im beschaulichen Mitterteich (Deutschland) zog der komplette Verein zu Saison 55 in die ruhige Stadt Honningsvág im nördlichen Norwegen.

Platz Playoffs Playdowns Punkte Bilanz Tore
Saison 50 - Division 8.19
9
-
-
-
- Siege : - Niederlagen - - OTS : - OTN
-:-
Saison 51 - Division 8.05
4
Halbfinale
-
-
- Siege : - Niederlagen - - OTS : - OTN
-:-
Saison 52 - Division 7.26
9
-
-
-
- Siege : - Niederlagen - - OTS : - OTN
-:-
Saison 53 - Division 7.26
7
-
-
-
- Siege : - Niederlagen - - OTS : - OTN
-:-
Saison 54 - Division 7.26
6
-
-
-
- Siege : - Niederlagen - - OTS : - OTN
-:-
Saison 55 - Division 7.26
4
-
-
38
11 Siege : 8 Niederlagen - 2 OTS : 1 OTN
97:84
...


Ghost Arena

Der EHC trägt seine Heimspiele in der 5.000 Plätze umfassenden Ghost Arena aus.


Stehplätze Sitzplätze VIP Anzeige Verkehr Gastro
0
5.000
0
LCD
Parkplatz
Bratwurststand