Grey Skulls Montreal

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grey Skulls Montreal
20345.png
Vereinsinformationen
Manager Loemre
Vereinsgründung 30.06.2017, Saison 107
Nation Can.png
Standort Montreal
Spielbetrieb
Region Nord Amerika
Liga Division 6.12
Team-ID 20345
Trikots 20345-home.png 20345-away.png
Stadion
Stadionname Pirate Bay
Fassungsvermögen 1.100 Plätze
Team
Trainer Can.png Jean-Francois Tisseau
Teamkapitän Can.png Joel Oates

Anfang 2017 wurde am Eishockey Standort in Montreal die Gründung eines neuen Teams beschlossen. Nach einigen intensiven Gesprächen mit potentiellen Spielern und Verantwortlichen kristallisierte sich in Loemre der Teamgründer hinaus, der mit einigen Mitstreitern ein Team in der der Division 6.14 der Nord Amerika Liga starten ließ. Seit dem 30.06.2017 tritt das neu formierte Team unter dem Namen Grey Skulls Montreal an.

Clubhistorie

Die Anfänge

Bereits zum Anfang des Jahres 2017 traf sich der Clubgründer Loemre mit einigen Mitstreitern in Montreal, um über die Neugründung eines weiteren Teams in der Eishockeymetropole Montreal zu gründen. Man wollte eine Alternative zu den großen Clubs schaffen, eine kleines Team in den Vororten der Großstadt. Als Leitlinie für die Ausgestaltung der Neugründung nahm sich die einfache Feststellung "Es kann nie genug Eishockey in Montreal geben!". Zuerst musste die Frage des Stadions geklärt werden, relativ schnell konnte ein geeigneter Standort im Süden Montreals gefunden werden, der ausreichend Platz bot, für eine kleine Eisarena. Nachdem die Eishalle in Auftrag gegeben wurde, musste sich um die Gründungsmodalitäten gekümmert werden. So stand zuerst die Frage eines geeigneten Kaders im Raum. Schnell wurde man mit verschiedenen jungen und alten Spieler aus Montreal einig und konnte so ein Team um den neuen Kapitän Joel Oates bilden. Mit einigen Spielern aus Übersee verstärkt, konnte die Mannschaft bereits das Training beginnen, allerdings stand noch die Frage der endgültigen Gründung und der Teilnahme im Spielbetrieb im Raum. Anfang Juni 2017 war es dann so weit, die Formalitäten und Vorgespräche standen kurz vor dem Abschluss. Man hatte sich auf den Namen Grey Skulls Montreal geeinigt, mit der Ligaleitung der EZM Liga waren die Details geklärt. Am 30.06.2017 wurde der Spielbetrieb aufgenommen und das Datum als endgültiges Gründungsdatum festgelegt. In der 107. Saison des EZM startete das Team somit in der Division 6.14 der Nord Amerika Liga. Gleich zu Beginn konnte das Team mit den Leistungen überzeugen und holte aus 3 Spielen bereits 2 Siege (im laufenden Spielbetrieb wurden nicht alle bereits zu absolvierenden Spiele gewertet).

Die ersten Playoffs

Bereits in ihrer ersten Saison konnten sich die Grey Skulls für die Playoffs in ihrer Division qualifizieren. Die Hauptrunde schlossen sie als Zweiter ab, profitierten dann aber noch vom Zwangsabstieg aufgrund finanzieller Engpässe ihres Mitkonkurrenten den Leafsrule16 und konnten somit als Hauptrundensieger in die Playoffs starten. Die ersten Serie bestritten sie gegen die Swamp Rabbits und besiegten diesen im Sweep. Sie setzten sich mit 3:1 und 2:6 in den beiden Spielen durch und erreichten so gleich in der ersten Saison das erste Divisionsfinale, gegen die Atoms. Das Divisionsfinale wurde dann allerdings in zwei Spielen gegen die Atoms verloren, mit 1:5 und 2:3 nach Verlängerung gingen die Spiele verloren und somit auf der Aufstieg. Mit einem zweiten Platz in den Divisonsfinals hatte vor der Saison niemand gerechnet und insgesamt wird das Ergebnis von der Vereinsführung als Erfolg abgestempelt. Nun wird der Aufstieg in der nächsten Saison angepeilt.

Die zweite Saison

Auch in der zweiten Saison konnten die Grey Skulls nach einer guten Hauptrunde die Playoffs erreichen. In dieser Saison konnten auch einige hohe Siege eingefahren werden. Insgesamt war die Vereinsführung mit der Hauptrunde sehr zufrieden, abgeschlossen wurde diese auf Platz 3 und damit einem Platz im Halbfinale um die Division Playoffs. Diese wurde dann allerdings knapp nach drei Spielen mit 2:1 verloren. Der Kader konnte zu großen Teilen gehalten werden und so wurde langsam nach und nach ein immer stärkeres und schlagkräftigeres Team aufgebaut welches in der dritten Saison das erste Mal wirklich den Auftrag bekam, um den Aufstieg mitzuspielen.

Die dritte Saison

In dieser Saison wurde der Aufstieg das erste Mal zum Ziel ausgegeben. Offizielles Ziel war zwar das Division Finale, aber unter der Hand konnte man bereits hören, dass ein Aufstieg dieses Jahr auf jeden Fall angepeilt werden soll. Nach der Hinrunde sah es für dieses Ziel auch gar nicht schlecht aus, so konnte jedes Spiel der Hinserie gewonnen werden, davon eins nach Overtime. Nebenbei wurde die Kapazität des Stadions auf 1.100 Plätze erhöht. Der Zuschauerandrang war weiter riesig und so ging das Team von Gründer Loemre mit viel Motivation in die zweite Saisonhälfte.

Trikots und Vereinsfarben

Vereinsfarben

xx xx
Bereits von Anfang an legte man sich auf die Teamfarben Rot und Blau fest. Diese sollen fest mit dem Club und dem Team verbunden sein. Bei der Ausweichfarbe einigte man sich auf Gelb, so sollen alle Trikots heute und in Zukunft aus diesen drei Farben bestehen, in den ersten Jahren ist mit keinem festen Trikotdesign zu rechnen. Später ist als festes Ziel formuliert, ein einheitliches und überdauerndes Trikot zu finden, welches fest mit dem Club verbunden sein soll.

Trikots

Trikots 108. Saison - 6.12 Division
20345-home.png 20345-away.png

Aktueller Kader

Mannschaft 109. Saison/Division 6.12
# NAT Position Name Alter Letzter Verein
1 Dnk.png Torhüter Christian Eskesen 34 keiner A
13 Can.png Torhüter Sidney Comeau 20 eigene Jugend
92 Can.png Torhüter Adam Quintin 27 keiner
2 Can.png Verteidigung Jaden Drolet 27 keiner
4 Can.png Verteidigung Nason McDouglas 25 keiner
14 Can.png Verteidigung Xavier Gobeil 29 keiner
18 Can.png Verteidigung Jim Doyle 21 eigene Jugend
22 Sui.png Verteidigung Dominik Kamber 33 keiner
37 Can.png Verteidigung Douglas Ricci 25 keiner
7 Can.png Sturm Jeff Drouin 29 keiner
9 Can.png Sturm Robby Chénard 27 keiner
11 Can.png Sturm Frank Graham 25 keiner
12 Can.png Sturm Jean-Francois Strome 20 eigene Jugend
17 Ger.png Sturm Jan Tietz 28 Heilbronner EC
44 Can.png Sturm Shawn Maheux 27 keiner
57 Dnk.png Sturm Mads Simonsen 35 AUSTRIA
61 Lat.png Sturm Kristians Hmizs 33 keiner
74 Can.png Sturm Jean-Pierre Boutet 29 keiner
83 Svk.png Sturm Stanislav Satan 34 keiner
91 Can.png Sturm Joel Oates 29 keiner C

Rund um das Team

Besondere Spiele

Den ersten zweistelligen Sieg und den damit bislang höchsten Auswärtsieg in der Vereinsgeschichte der Grey Skulls konnte man am 12. Spieltag der 108. Saison in der Division 6.12 holen. Sie konnten den Hopefulcrescent HC auswärts mit 1:10 schlagen und damit eng an den drei führenden Teams dran bleiben. Später in der Saison folgte auch der erste zweistellige Heimsieg und bis heute höchste Sieg der Grey Skulls. Am 17. Spieltag schlug man die Bow Valley Eagles zu Hause mit 12:0, der beste Spieler auf dem Eis war Frank Graham.

Auszeichnungen

Nord Amerika Liga
Saison Division Nat Spieler Trophäe Punkte Spiele
107 6.14 Can.png Frank Graham Kurylenko Trophy 3.png 13 11

Ewige Bestenlisten

Top 3 Scorer
Spiele Nat Spieler Tore Assists Punkte
38 Can.png Frank Graham 17 39 56
38 Svk.png Jeff Drouin 25 25 50
38 Can.png Kristians Hmizs 17 24 41

Stadion

Das Stadion der Grey Skulls Montreal befindet sich im Süden der Stadt und fasst aktuell 1.100 Plätze, davon 700 Stehplätze. Der Name des Stadions ist "Pirate Bay" an Anlehnung an das Logo, welches einen Totenkopf zeigt. Durch engagierte Fans wurde ein Kuchenverkauf möglich gemacht, so ist auch während des Spiel für das leibliche Wohl gesorgt. Ein Großteil der Einnahmen wird für den Verein verwendet, um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Ein kleiner Anteil wird aber an Fanprojekte gespendet. Bislang wird die Arena und der Spielbetrieb begeistert angenommen, so blieb bislang noch kein Platz bei einem Heimspiel frei.

Zuschauerschnitt**

Nord Amerika Liga
Saison Division Stehplätze Sitzplätze VIP Gesamt Auslastung
107* 6.14 367 100 0 467 100 %
108 6.12 500 100 0 600 100 %

*In markierten Saisons wurde das Stadion erweitert

Gewertet wird nur die Hauptrunde