Ottawa Captains

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
xjsdwhs84pu.png
Ottawa Captains
37f5pyng6fp.png
Country
Can.png Kanada
City
Ottawa, Ontario
Division
6
History
Foundation
December 20. 2012
Surroundings
Stadium
Nationals Centre
Capacity
Stand: 800 / Sit: 14.700 / VIP: 100
Scoreboard
Digital
Traffic
Parking
Gastronomy
Huge diner
Informations
Owner
Ger.png Robev
General Manager
Ger.png Robev
Head Coach
Ger.png Robev
Sponsors
Tom Yard & RWT Cars
Trikots
Home
3p65p34ftla1.png
Away
pg7ualrv7g8.png
The Captain
Press
The Captain

The Captains

Die kanadische Franchise Ottawa Captains wurde am 20. Dezember 2012 als "Detroit Gangsters" in den USA gegründet. Seitdem hat man drei Umzüge bewältigen müssen, da es diverse Gründe dafür gab. In Detroit waren die Rahmenbedingungen, insbesondere finanziell, kaum vorhanden. Daher bot sich ein Aufbau dort nicht an, so dass der Umzug nach New York anstand. Hier konnte man den Erwartungen nicht gerecht wurden, stand zudem im Schatten der Basketballer der NY Knicks. Die finanzielle Unterstützung blieb folglich auch hier aus. In Minnesota konnte man sich lange mit den "Vipers" halten, doch die Fans hatten zu große Ansprüche und reagierten bei kurzweiliger Nichterfüllung dessen seitens des Clubs relativ aggressiv. Es bahnten sich des öfteren Konflikte zwischen Fans und Spielern an, die man nicht in Gewalt ausarten lassen wollte, so dass am Ende der Standort Ottawa hieß. Dieser ist bis heute (und hoffentlich für immer) zu repräsentierende Stadt der "Captains". Besitzer und General Manager ist sein Gründung Robev.



Das Archiv für sämtliche Pressemitteilungen ist hier einzusehen.


The Captains History

Club-History

Unmittelbar nach Gründung und positivem Ergebnis des Lizenzverfahrens wurde die Franchise aus Ottawa in die EZMA aufgenommen. Eingestuft wurden die Captains in die 8.23 Division, in der nahezu zeitgleich gegründete und gleichstarke Clubs vertreten waren. Langfristig sind Aufstiege das Ziel, vorerst ist dem Management aber daran gelegen, eine finanzielle Basis zu schaffen, auf deren Grundlage gearbeitet werden kann.
Nachdem man in S53 erstmals die Playoffs erreichen konnte, gelang der Sprung bis ins Finale und wenig später der Aufstieg in die 7. Division, da einige höherklassige Vereine aufgrund fehlender Lizenzen den Abstieg hinnehmen mussten. Momentan spielt man sich stets ins Mittelfeld der Liga. Nach Abschluss der anstehenden Entwicklung des Kaders und gelegentlichen Upgrades ist die Qualifikation für die Playoffs geplant, um bald den Aufstieg in die 6. Division in Angriff nehmen zu können. In Season 61 war es dann so weit. Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage folgten 22 (!) Siege in Folge, die einen souveränen ersten Platz bedeuteten. In den Semifinals konnte man sich in spannenden Partien gegen den tschechischen Erzrivalen HCE Karlovy Vary durchsetzen. In den anschließenden Finals wurde der auf Rang 2 geführte souverän mit 2:0 geschlagen, so dass der Aufstieg in die 6. Division beschlossene Sache war. Hier versucht man nun, die Klasse zu halten ...

To be continued soon ...



Platz Playoffs Playdowns Punkte Bilanz Tore
Season 50 - Division 8
6
-
-
21
6 Wins : 4 Loss - 1 OTS : 1 OTN
33:27
Season 51 - Division 8
5
-
-
37
12 Wins : 9 Loss - 0 OTS : 1 OTN
74:63
Season 52 - Division 8
8
-
-
27
8 Wins : 12 Loss - 1 OTS : 1 OTN
60:65
Season 53 - Division 8
4
Pokal vize.png
-
46
14 Wins : 6 Loss - 2 OTS : 0 OTN
83:57
Season 54 - Division 7
6
-
-
41
13 Wins : 7 Loss - 0 OTS : 2 OTN
87:57
Season 55 - Division 7
5
-
-
39
13 Wins : 9 Loss
66:46
Season 56 - Division 7
5
-
-
40
11 Wins : 7 Loss - 3 OTS : 1 OTN
70:57
Season 57 - Division 7
3
Semifinals
-
47
15 Wins : 6 Loss - 1 OTS : 0 OTN
103:56
Season 58 - Division 7
7
-
-
25
8 Wins : 13 Loss - 0 OTS : 1 OTN
46:66
Season 59 - Division 7
5
-
-
 ?
 ? Wins : ? Loss
??:??
Season 60 - Division 7
3
Semifinals
-
40
11 Wins : 7 Loss - 3 OTS : 1 OTN
69:36
Season 61 - Division 7
1
Pokal winner.png
-
61
19 Wins : 1 Loss - 2 OTS : 0 OTN
104:17
Season 62 - Division 6
12
-
x
13
1 Win : 15 Loss - 4 OTS : 2 OTN
28:59
Season 63 - Division 6
...


History in statistic trends

In der folgenden Tabelle wird die Entwicklung des Kaders als auch Clubs insgesamt dokumentiert und festgehalten, um Veränderungen festhalten zu können. So lässt sich die geleistete Arbeit messen, wenn man die sportlichen Leistungen in der Liga außen vor lässt. Ferner sind gelegentliche Tendenzen absehbar, so dass vorzeitig reagiert werden kann. Die eingetragenen Daten wurden stets vor beziehungsweise am ersten Spieltag der betreffenden Saison aufgenommen.
In Saison 56 erfolgte eine Anpassung der Grundwerte, so dass der Wert der Spieler nach unten korrigiert wurde.

Season 50 Season 51 Season 52 Season 53 Season 54 Season 55 Season 56 Season 57 Season 58 Season 59 Season 60 Season 61 Season 62 Season 63 Season 64 Season 65
Anzahl der Spieler
21
22
20
22
22
19
19
23
24
23
21
21
20
23
Durchschnittliches Alter
26
24
26
26
26
26
27
25
25
24
24
24
25
25
Durchschnittliche Stärke
15
16
17
19
21
22
24
24
25
28
32
35
37
36
Kaderwert (in Mio. €)
1.9
2.7
4.4
6.9
9.3
10.5
6.7
8.65
10.45
14.73
17.48
19.81
22.46
24.51
Summe der Gehälter (in €)
3.145
3.565
5.234
5.879
7.889
7.294
10.563
15.180
20.389
52.954
66.844
76.612
82.748
93.498
Kapazität der Eishalle
400
1.400
2.900
3.900
5.400
6.900
7.000
8.000
8.500
10.000
11.600
12.600
13.600
15.600



Stadium & Surroundings

Stadium & Surroundings

Die OCA tragen ihre Heimspiele im 15.600 Plätze umfassenden Nationals Centre aus.


05-parken-MNB.png

Standings Seating VIP Scoreboard Traffic Gastronomy
800
14.700
100
Digital
Parking
Huge diner

Stats

Stats
Höchster Heimsieg Höchster Auswärtssieg Höchste Heimniederlage Höchste Auswärtsniederlage
19:0
14:0
0:8
2:11


Reagular Season

Name Anzahl Season
Meiste Tore
Usa.png Chad Toste
16
61
Meiste Vorlagen
Rus.png Tolja Shalberov
28
61
Meiste Punkte
Rus.png Tolja Shalberov
39
61
Beste Savequote
Ger.png Jan Noll
96.26%%
61


Playoffs / Playdowns

Name Anzahl Season
Meiste Tore
Can.png Nason Beck
4
61
Meiste Vorlagen
Usa.png Lyman Hendrickson
5
53
Meiste Punkte
Can.png Nason Beck
6
61
Beste Savequote
Ger.png Jan Noll
95,74%
62


Hall of Fame

Fame.png55 #19 Lyman Hendrickson Usa.png
Center
face14.png
Season 50 - ?
Mit 23 Jahren begann Hendrickson seine Karriere als frisch gewordener Profi (S: 18 | E: 10) bei den Vipern, bei denen er bis heute unter Vertrag steht. Als Teamleader führte er die Franchise mit 21 Scorerpunkten in Season 53 nahezu im Alleingang in die 7. Division, in der er ebenfalls sehr starke Performances zeigen konnte. In der Folgesaison legte er, wohlgemerkt eine Liga höher, nochmal fünf Punkte drauf und trug damit wesentlich zu Platz 6 bei. Seine Bullyquote lag durchschnittlich bei rund 55% (Stand: S55). Er war stets eine entspannte Persönlichkeit, die seine Mitspieler auf dem Spielfeld aber emotional mitzog und so unentwegt pushen konnte. Somit stand bereits früh fest, dass das Trikot mit der Nummer 19 nach seinem Karriereende unter dem Hallendach hängen und nie wieder vergeben würde. Zusätzlich laufen die Vipers in Heimspielen stets mit einer "19" auf der Brust auf, um diesem Spieler und Ereignis auf ewig zu gedenken. -




Fame.png57 #1 Tony Randolph Usa.png
Goalie
face1.png
Season 52 - ?
Text folgt ... 2x 2.Trophy.png
1x 3.Trophy.png

Diese Seite wird stets aktualisiert. [Stand: 17.12.2013]