Ruhrpott Alligators

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ruhrpott Alligators (voller Name: Ruhrpott Alligators Eissportverein Wanne-Eickel e.V.), gegründet als Canal Crocodiles, sind ein Eishockeyclub aus Wanne-Eickel in Deutschland. Der Verein wurde am 26.01.2015 gegründet. Er ist Mitglied der EZMA und spielt dort in der achten und somit untersten Spielklasse.


Ruhrpott Alligators
10759.png
Fakten
Herkunftsland Ger.png
Heimatstadt Wanne-Eickel, NRW
Liga 8.1 Division
Gegründet 26.01.2015
Vereinsfarben Grün / Rot / Gelb
Trikots
Heimtrikot 10759-home.png
Auswärtstrikot 10759-away.png
Stadion
Name Eissporthalle auf der Zeche
Fassungsvermögen 1000 Stehplätze
900 Sitzplätze
Vereinsdaten
Geschäftsführer Philipp A. Fritz Ger.png
Manager Philipp A. Fritz Ger.png
Trikotsponsor Tomyard Beer
Bandensponsor RWT Cars
Mannschaftsdaten
Trainer Sandro Kuriboh Ita.png
Co-Trainer Leonardo Kuriboh Ita.png
Torwarttrainer -
Mannschaftsarzt -
Jugendtrainer Oliver Wiese Ger.png
Pressesprecher -
Kapitän Hendrik Clasen Ger.png


Gründung des Vereins

Schon lange Zeit vor der eigentlichen Gründung der Crocodiles hatte Manager Philipp A. Fritz Interesse daran, in Wanne-Eickel einen Eishockeyverein aufzubauen. Nach langjährigen Gesprächen mit der lokalen Politik und einer ebenso langen Suche nach genügend Sponsoren und Investoren war es dann im Jahr 2014 so weit, dass man dem Projekt grünes Licht geben konnte. Um den Verein nicht finanziell vorzubelasten und sofort nach der Vereinsgründung in der EZMA starten zu können, wurde bereits vor der eigentlichen Gründung des Vereins mit dem Bau einer Eishalle, dem Crocodome, begonnen. Die Finanzierung lief über einen Pool von Investoren und Sponsoren aus der Umgebung, die sich von dem Klub neue Einnahmemöglichkeiten erhofften. Kurz vor Beginn der 77. EZMA Saison war es dann soweit: Der Crocodome und die grundlegende Infrastruktur waren fertiggestellt und der Verein konnte aus der Taufe gehoben werden. Am 26.01.2015 fand die Gründerversammlung statt, bei der alle notwendigen Posten besetzt wurden. Fritz, als Kopf hinter dem ganzen, wurde zum Manager ernannt und setzte einen seiner Vetrauten, Sandro Kuriboh, als Trainer ein. Sogleich wurde auch die Mitgliedschaft in der EZMA beantragt und angenommen, sodass der Klub pünktlich zur 77. Saison den Spielbetrieb aufnehmen konnte.

Aktuelles Logo
10759.png


Die Zeche

Die Eisporthalle auf der Zeche, häufig nur kurz als "Die Zeche" bezeichnet, ist das Stadion der Alligators. Die Eishalle wurde auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Unser Fritz als "Crocodome" erbaut. Zur Zeit hat die Zeche Platz für 1900 Zuschauer, davon 1000 Steh- und 900 Sitzplätze. Direkt neben dem Stadion verläuft der Rhein-Herne-Kanal.

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung der Crocodiles ist im Jugendeissportverein Emscher Echsen e.V. organisiert. Der von Oliver Wiese gegründete Verein sollte eigentlich die Jugend aus der Umgebung an den Eishockeysport heranführen und das Interesse steigern. Dazu plante er eine eigene kleine Eishalle bauen zu lassen. Als Philipp A. Fritz während der Vorbereitungen zur Gründung der Canal Crocodiles davon hörte, bot er Wiese einen Kooperationsvertrag zwischen beiden Vereinen an. Die Crocodiles finanzieren den Jugendeissportverein und haben dafür ein Mitspracherecht, was die Zukunft der Jugendspieler betrifft. So ließ Fritz eigens eine kleine Eishalle nördlich des Vereinsgeländes der Crocodiles, an der Emscher, errichten. Zudem wurde der Jugendeissportverein Emscher Echsen getauft, um die Verbindung mit den Crocodiles auch im Namen deutlich zu machen. Wiese selbst übernahm den Posten des Jugendtrainers.

Fans

In der ersten richtigen Spielzeit fand sich schnell ein kleiner Kern von treuen Anhängern, die den Verein auch Auswärts unterstützten. Als erster offizieller Fanclub organisierte sich die Ultragruppierung Semper Fidelis, kurz Semper Fi. Die aus jungen Leute bestehende Gruppe ist sowohl zu Hause als auch Auswärts durch ihre auffällige akkustische und visuelle Unterstützung zu erkennen.

Logo der Semper Fidelis
10759.jpg


Aktueller Kader

# NAT Position Name Letzter Verein
1 Cze.png Torhüter Miroslav Vadas xxx
29 Dnk.png Torhüter Hendrik Brask Himmelreich
2 Ger.png Verteidigung Kevin Knabe xxx
35 Ger.png Verteidigung Hendrik Clasen C Maulser Cardinals
42 Slo.png Verteidigung Blaz Duh Schleifgrabenpanther
55 Ger.png Verteidigung David Montag eigene Jugend
63 Slo.png Verteidigung Milan Pem Dubai Glare
70 Ger.png Verteidigung Sven Taube Nieukerk Jets
8 Swe.png Sturm Lars Silander xxx
11 Ger.png Sturm Ralf Donath xxx
17 Usa.png Sturm J.A. Mallory Las Vegas Dollars
22 Ger.png Sturm Peter Althoff eigene Jugend
25 Ger.png Sturm Max Schmid EHC Celtic Dinslaken
40 Fin.png Sturm Aatos Ahtisaari Nieukerk Jets
66 Ger.png Sturm Steffen Lentz eigene Jugend
89 Can.png Sturm Frederic McKenzie Iserlohner EHC
7 Ger.png Center Jan Balzer eigene Jugend
9 Ger.png Center Sven Hickl Herbys Huskies
31 Ger.png Center Fabian Vollrath A Oakland Sharks
33 Ger.png Center Nico Fink eigene Jugend
49 Swe.png Center Elving Alenius Visby Bayern

Zu einer Übersicht aller Saisonkader geht es hier.

Pressearchiv

Zum Pressearchiv der Alligators geht es hier.