Seattle Stags

Aus EZM Wiki
(Weitergeleitet von Seattle Eagles)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seattle Stags sind ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Eiszeit Manager Association EZMA aus Seattle, Washington. Es wurde am 02.10.2011 gegründet und nahm in der 35. Saison den Spielbetrieb auf.

SEATTLE STAGS
5173.png
Vereinsinfos
Gründung 02.10.2011
Geschichte

Binghamton Senators
Saison 35 - Saison 39
Dallas Stars
Saison 39 - Saison 51
Texas Devils
Saison 52 - Saison 53
Texas Sharks
Saison 54 - Saison 70
Texas Senators
Saison 71 - Saison 80
Seattle Eagles
Saison 81 - 104
Seattle Stags
Saison 105 - jetzt

Spielstätte American Airlines Center
Standort Seattle, Washington, USA
5173-home.png 5173-away.png
Farben dünkelgrün, hellgrün und weiß

xx xx xx

Besitzer Usa.png Jefferson Oil-Federation 70%

Can.png Eagle Energie for Life Co. 15%
Usa.png American Airlines 10%
Ger.png Future It Solutions Inc 5%

EZMA
Teamprofil Link
Liga Nordamerika
Division Third Division East
Cup AVL
Stadion
Name American Airlines Center
Kapazität 25.000 Plätze
Klassifizierung star.png star.png star.png star.png star.png
Team
GM Esp.png El Jefe, Paolo
Cheftrainer Usa.png Front, Derek
Kapitän Usa.png Dubois, Jason
Premier Division Titel --


Geschichte

8hruqxlz.png 7.06 Division Ära

5euztodx.png
Gründungslogo (Eigenkreation)
4owoiiuq.png
Leopold Stotch

Ab Saison 36 spielte man nach dem erfolgreichen Aufstieg aus der 32. Division East für eine sehr lange Zeit in der 06 Division der 7. Liga. Von Anfang war man ein unangenehmer Gegner. Die technisch und körperlich anspruchsvolle Spielweise der herausragenden Spieler der Franchise, sowie das Teamplay waren wegweisend für die Mannschaft.

In Saison 39 nahm man dann erstmals an den Playoffs teil scheiterte aber, wie in der darauffolgenden Saison im Halbfinale. Von Saison 41 - 44 folgten dann drei Vizemeistertitel, bis es dann endlich in Saison 45 für den Meistertitel reichte und man nach insgesamt 10 Saison in der 7. Liga den Aufstieg aus eigenem Antrieb schaffen konnte.

Vor allem Leopold Stotch, der damalige Gründer und Inhaber der Franchise ermöglichte diesen Erfolg durch seine Förderung von Talenten aus der Jugendmannschaft und der Amateurliga.

Meistermannschaft - Saison 35
Tor: Malte Persson (A) Swe.png
Verteidigung: Drew Bolland Can.png, Pierre Chapman Can.png, Miroslav Olesz Cze.png, Vincent Lacroix Can.png, Rest unbekannt
Sturm: Steve MacInnes Can.png, Denis Lindros Can.png, Shawn MacDonald Can.png, Habor Gustavsson Swe.png, Rest unbekannt
Center: Noah Renville Can.png, Jean-Francois Adams (C) Can.png, Rest unbekannt
Vizemeistermannschaft - Saison 41
Tor: Malte Persson (A) Swe.png
Verteidigung: Pierre Chapman Can.png, Josef Polak Cze.png, Vincent Lacroix Can.png, Nico Guggisberg Sui.png, Rest unbekannt
Sturm: Steve MacInnes Can.png, Denis Lindros Can.png, Shawn MacDonald Can.png, Rest unbekannt
Center: Noah Renville Can.png, Jean-Francois Adams (C) Can.png, Archie Longworth Usa.png
Vizemeistermannschaft - Saison 43
Tor: Leonard Peckham (A) Can.png
Verteidigung: Patrick Pinkerton Usa.png, Pierre Chapman Can.png, Josef Polak Cze.png, Vincent Lacroix Can.png, Nico Guggisberg Sui.png, Habor Svenson Swe.png
Sturm: Steve MacInnes Can.png, Denis Lindros Can.png, Shawn MacDonald Can.png, Darren Delaware Usa.png, Manuel Truttmann Sui.png, Rest unbekannt
Center: Noah Renville Can.png, Jean-Francois Adams (C) Can.png, Archie Longworth Usa.png
Vizemeistermannschaft - Saison 44
Tor: Leonard Peckham (A) Can.png
Verteidigung: Patrick Pinkerton Usa.png, Pierre Chapman Can.png, Josef Polak Cze.png, Vincent Lacroix Can.png, Nico Guggisberg Sui.png, Clyde Barbee Usa.png
Sturm: Steve MacInnes Can.png, Denis Lindros Can.png, Shawn MacDonald Can.png, Darren Delaware Usa.png, Chuck Hutto Usa.png, Manuel Truttmann Sui.png
Center: Noah Renville Can.png, Jean-Francois Adams (C) Can.png, Archie Longworth Usa.png
Meistermannschaft - Saison 45
Tor: Leonard Peckham (A) Can.png
Verteidigung: Patrick Pinkerton Usa.png, Pierre Chapman Can.png, Josef Polak Cze.png, Vincent Lacroix Can.png, Darren Eaves Usa.png, Clyde Barbee Usa.png
Sturm: Steve MacInnes Can.png, Denis Lindros Can.png, Shawn MacDonald Can.png, Darren Delaware Usa.png, Chuck Hutto Usa.png, Manuel Truttmann Sui.png
Center: Noah Renville Can.png, Jean-Francois Adams (C) Can.png, Archie Longworth Usa.png


8hruqxlz.png 6.03 Division Ära

pqv8iyy6.png
Alternativlogo (Eigenkreation)
n2ienp9c.png
2. Generation (Eigenkreation)

Keine leichten Spiele erwarteten das Team dann ab Saison 46 in der 03 Division der 6. Liga. Verlor man die ersten beiden Spiele noch klar, so konnte man in den nächsten beiden sechs Punkte und somit auch einen Hoffnungsschimmer in den American Airlines Center holen. Dennoch reichte es am Ende nicht, um über die rote Linie zu kommen und so musste man zum ersten Mal in der Geschichte des Teams in die Playdowns. Jedoch gewann man die Best of 3 - Serie souverän mit 2:0 und sicherte sich so für die nächsten Saisons hinweg einen festen Platz in der 6. Liga.

Allerdings sollte es diesmal nicht so lange dauern, bis man erneut um den Aufstieg mitspielen konnte. Schon in Saison 51 machte man das Unmögliche wahr und gewann als 3. Platzierter die Playoffs und stieg unter großem Jubel in die 5. Liga auf.

Vieles hat sich in dieser Zeit innerhalb des Teams getan. Vor allem eine Sache war sehr schwer für Stotch. Er musste den IA Cup abgeben. Seine Konzentration sollte mehr beim Team als beim Cup liegen und so gingen die beiden Organisationen von nun an getrennte Wege.

Meistermannschaft - Saison 51
Tor: Peters Starkovs (A) Lat.png
Verteidigung: Derian Matthews Usa.png, Patrick Pinkerton Usa.png, Stephen Bertke Usa.png, Clyde Barbee Usa.png, Seth Carter Usa.png, Dimitrij Denisov Rus.png
Sturm: Shawn Warren (C) Usa.png, Mitch Quinlivan Usa.png, Darren Delaware Usa.png, Chuck Hutto Usa.png, Doug Rasche Usa.png, Leroy Mallon Usa.png
Center: Joel Dillon Usa.png, Ross Gilbert Can.png, Sampson Haula Usa.png


8hruqxlz.png 5.02 Division Ära

xiyj7utw.png
Gründungslogo (Eigenkreation)
5w6imeeh.png
Gründungslogo (Eigenkreation)

Im Grunde waren weder das Team noch die Arena bereit für einen Aufstieg in diese Liga. Man hatte den meisten Teams nichts entgegen zu setzen und musste in Saison 57 sogar den Abstieg in die 6. Liga antreten. Zwar folgte in der Saison darauf gleich wieder der Gang in die 5. Liga, aber anscheinend war von nun an noch mehr der Wurm drin. Bis Saison 62 spielte man mehr schlecht als recht in der Liga und wurde so nach verlorenen Playdowns wieder nach unten gereicht.

In dieser Zeit übernahm auch Alexander Sergejewitsch die Geschäfte von Leopold Stotch. Von Anfang an waren sie gute Freunde gewesen und so stand eigentlich schon immer fest, dass einmal der Russe das Team leiten würde. Sein erklärtes Ziel ist der Aufstieg in Liga 7.

Meistermannschaft - Saison 58
Tor: Peters Starkovs (A) Lat.png
Verteidigung: Derian Matthews Usa.png, Patrick Pinkerton Usa.png, Adam Wren Can.png, Igor Trzhemink Rus.png, Iilya Ovechkin Rus.png, Dimitrij Denisov Rus.png
Sturm: Shawn Warren (C) Usa.png, Mitch Quinlivan Usa.png, Darren Delaware Usa.png, Heath Camper Usa.png, Doug Rasche Usa.png, Chuck Kammrath Usa.png
Center: Joel Dillon Usa.png, Ross Gilbert Can.png, Sampson Haula Usa.png


8hruqxlz.png Der Umbruch

65yoh387.png
Alternativlogo (Eigenkreation)
nyoywu6w.png
Gründungslogo (Eigenkreation)

Von Saison 63 bis 80 erfolgte der Umbruch des Teams. Eine völlige Neuorientierung, Sanierung der Arena und eine neue Trainerbank sollten den Stags wieder zu altem Glanz verhelfen. Dies führte natürlich zwangsläufig zu eine Entlassungen von Spielern und einer starken Schwächung des Teams. In Saison 65 musste man sogar in die 8. Liga gehen.

Dennoch schaffte man es, dass sich das Team über lange Zeit trotz personeller Probleme in der 7. Liga halten konnte und ab und an sogar einen Blick in die 6. Liga riskieren durfte.

Meistermannschaft - Saison 65
Tor: Derek Halden (C) Usa.png
Verteidigung: Lou McRae Usa.png, Derian Berard Usa.png, Craig Leighton Usa.png, Cole Lepkowski Usa.png, Stuart Loman Usa.png, unbekannt Usa.png
Sturm: TJ Richards (A) Usa.png, EJ DiPietro Usa.png, Noah Alfredsson Swe.png, Reed Spafford Usa.png, Tristan Stuntz Usa.png, Derian Gilroy Usa.png
Center: Joel Masson Can.png, Alex Glassford Usa.png, Douglas Scambler Usa.png
Vizemeistermannschaft - Saison 73
Tor: Derek Halden (C) Usa.png
Verteidigung: Tyson Shenango Usa.png, Joe Borys Usa.png, Donald Williamson Usa.png, Donald Turman Usa.png, Mike Foxwell Usa.png, Chuck Phelan Usa.png
Sturm: Gabriel Baranka (A) Svk.png, Stepan Budberg Rus.png, Edward Nystrom Usa.png, Reed Spafford Usa.png, Tristan Stuntz Usa.png, Derian Gilroy Usa.png
Center: Joel Masson Can.png, Alex Glassford Usa.png, Tim Geoffrion Usa.png
Meistermannschaft - Saison 74
Tor: Derek Halden (C) Usa.png
Verteidigung: Ubbe Hansson Lat.png, Joe Borys Usa.png, Donald Williamson Usa.png, Donald Turman Usa.png, Mike Foxwell Usa.png, Chuck Phelan Usa.png
Sturm: Neal Hillen (A) Usa.png, Stepan Budberg Rus.png, Edward Nystrom Usa.png, Reed Spafford Usa.png, Tristan Stuntz Usa.png, Derian Gilroy Usa.png
Center: Joel Masson Can.png, Alex Glassford Usa.png, Tim Geoffrion Usa.png
Meistermannschaft - Saison 76
Tor: Derek Halden (C) Usa.png
Verteidigung: Erik Vail Usa.png, Steffen Weißbach Can.png, Donald Williamson Usa.png, Hal Malone Usa.png, Cory Phillips Can.png, Mitch Ryals Usa.png
Sturm: Neal Hillen (A) Usa.png, Nico Bartz Usa.png, Danton Beers Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Tristan Stuntz Usa.png, unbekannt Usa.png
Center: Joel Masson Can.png, Theodore Walchuk Usa.png, Tim Geoffrion Usa.png
Meistermannschaft - Saison 79
Tor: Derek Halden (C) Usa.png
Verteidigung: Mitch Ryals Usa.png, TJ Modano Usa.png, Donald Williamson Usa.png, Frederik Johnson Usa.png, Gerry Drury Can.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Neal Hillen (A) Usa.png, Leopold Dold Usa.png, Danton Beers Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Tristan Stuntz Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Joel Masson Can.png, Cully Pavelski Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png, Ken Ree Usa.png


8hruqxlz.png Ein neues Team

Obwohl man in Saison 80 wieder aus der 6. Liga in die 7 gehen musste und so weniger Einnahmen generieren konnte, schaffte es das Team aus eigenem Antrieb die Playoff-Serien mit 2:0 und 2:1 zu gewinnen und stieg gleich wieder auf. Besonders Neal Hillen machte von sich reden. Mit 4 SP (3T u 1A, davon 2T im 2:1 Sieg im entscheidenden dritten Finalspiel) war er der Mann der POs. Seit Saison 82 spielt man daher in Liga 6 mit durchschnittlichem Erfolg. In Saison 85 kam dann die regionale Ligeneinteilung der EZMA und fortan kämpfte man in Liga 4.01 der nordamerikanischen Vereinigung um den Titel.

Meistermannschaft - Saison 81
Tor: Ian Le May (C) Usa.png
Verteidigung: Mitch Ryals Usa.png, TJ Modano Usa.png, Donald Williamson Usa.png, Frederik Johnson Usa.png, Gerry Drury Usa.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Neal Hillen Usa.png, Warren Slater Usa.png, Danton Beers Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Brooks Robbins Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Chad Chalupsky Usa.png, Cully Pavelski (A) Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png


8hruqxlz.png 4.01 Ära

omfzborc.png
Gründungslogo (Eigenkreation)
9jc8h4hv.png
Sponsor (Eigenkreation)

Saison 85 war für alle Teams der EZMA eine Zeit der Ungewissheiten und des Neulandes. Und damit auch für die Stags, die während der Saison immer wieder mit Verletzungen und taktischen, sowie spielerischen Problemen zu kämpfen hatten. Vor allem die letzten drei Spieltage verliefen in die vollkommen falsche Richtung, weswegen sich das Team den vorteilhaften 2. Platz für die POs verspielte und so das doppelte Heimrecht verlor. Diese Negativserie zog sich auch in den POs fort und so ging man sang- und klanglos in Saison 85 unter.

In Saison 86 hieß es dann gleich erneut: Einzug in die Playoffs. Allerdings scheiterte man zu diesem Zeitpunkt bereits im Halbfinale. In den Saisons 88 bis 90 gelang dreimal der Vizemeistertitel. Dies war natürlich nicht genug, das Team wollte in Saison 91 endlich den Aufstieg schaffen. Doch im Halbfinale machte man zu viele Fehler, war zu nervös und scheiterte an einem starken Gegner. In Saison 92 dann endlich die Sensation. Der Aufstieg in die 3. Liga war perfekt.

Vizemeistermannschaft - Saison 88
Tor: Ian Le May (C) Usa.png
Verteidigung: Tony Orton Usa.png, John-Michael Goligoski Usa.png, RJ Wilby Usa.png, Zach Colby Usa.png, Gerry Drury Usa.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Barry Leopold Usa.png, Barry Silk Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Brooks Robbins Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Quincy Wanek Usa.png, Cully Pavelski (A) Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png
Vizemeistermannschaft - Saison 89
Tor: Ian Le May (C) Usa.png
Verteidigung: Tony Orton Usa.png, John-Michael Goligoski Usa.png, RJ Wilby Usa.png, Zach Colby Usa.png, Gerry Drury Usa.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Barry Leopold Usa.png, Barry Silk Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Brooks Robbins Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Quincy Wanek Usa.png, Cully Pavelski (A) Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png
Vizemeistermannschaft - Saison 90
Tor: Ian Le May (C) Usa.png
Verteidigung: Tony Orton Usa.png, John-Michael Goligoski Usa.png, RJ Wilby Usa.png, Zach Colby Usa.png, Gerry Drury Usa.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Barry Leopold Usa.png, Barry Silk Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Brooks Robbins Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Quincy Wanek Usa.png, Cully Pavelski (A) Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png
Meistermannschaft - Saison 92
Tor: Zack Montoya (C) Usa.png
Verteidigung: Tony Orton Usa.png, John-Michael Goligoski Usa.png, RJ Wilby Usa.png, Zach Colby Usa.png, Gerry Drury Usa.png, Zach Oshie Usa.png
Sturm: Barry Leopold Usa.png, Barry Silk Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Hubie Leighton Usa.png, Brooks Robbins Usa.png, Hal Sullivan Usa.png
Center: Quincy Wanek Usa.png, Cully Pavelski (A) Usa.png, Tyler Whitefield Usa.png

8hruqxlz.png Third Division East Ära

Der Aufstieg kam nach mehreren Anläufen in der 4. Liga mehr als verdient. Allerdings war gleich von Anfang an klar, dass die Eagles noch nicht für die 3. Liga bereit waren. Zwar schaffte man die Vermeidung in den Abstiegskampf zu müssen mit dem Erreichen des 7. Platzes in der ersten Saison. Allerdings war viel Glück im Spiel gewesen. Die Insolvenz eines Teams, sowie spielerisch schwache Leistungen der unmittelbaren Gegner ermöglichten den Verbleib in der Liga. In Saison 94 wehte dann ein ganz anderer Wind. Dieser wurde schließlich zu einem Orkan und das Team aus Seattle wurde wieder in die 4. Liga gereicht. Schlussendlich erfolgte ein erneuter Umbruch, da der Verein beinahe vor einem finanziellen Kollaps stand und nur durch die Entlassung wertvoller Spieler rote Zahlen vermeiden konnte.

8hruqxlz.png 5.02 Ära - ein erneuter Beginn?

Und so kam es, dass man sich plötzlich wieder in der 5. Liga befand. In Saison 100 gelang dann die Teilnahme an den Playoffs, welche mit dem Vizemeistertitel belohnt worden ist. Auch die Ausbildung des Nachwuchs läuft wieder auf voller Leistung, nachdem die Finanzen des Vereins wieder positiv verlaufen. Der Aufenthalt in dieser Liga war allerdings nur von kurzer Dauer. Bereits in Saison 101 schaffte man den Aufstieg in die 4. Liga.

Alles in allem hat man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und versucht in Zukunft diese zu vermeiden. Vor allem den wirtschaftlichen Aspekt versucht man besser in das System zu integrieren. Niemand im Verein möchte erneut eine Zeit der großen Ungewissheiten. Ein solider Plan soll das Team in Zukunft auf Kurs halten. Mit Paolo El Jefe (GM), Derek Front (Cheftrainer) und einige anderen neuen Akteuren auf der Trainerbank und im Vorstand weht in der neuen Liga ein anderer Wind.

Vizemeistermannschaft - Saison 100
Tor: Zack Montoya (C) Usa.png
Verteidigung: Francis DelCarmen Usa.png, Jason Plitt Usa.png, Danton Nielsen Usa.png, Samuel Campomenosi Usa.png, JD Lillibridge Usa.png, Dayton Kilpela Usa.png
Sturm: Brian Keefer Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Marcus Ipsen Dnk.png, Eryk Szajner Usa.png, Alessio Kirchler Ita.png, Noha Fallesen Dnk.png
Center: Quincy Wanek (A ) Usa.png, Archie Trinkwon Usa.png, Charlie Ehrlich Usa.png
Meistermannschaft - Saison 101
Tor: Zack Montoya (C) Usa.png
Verteidigung: Francis DelCarmen Usa.png, Jason Plitt Usa.png, Danton Nielsen Usa.png, Samuel Campomenosi Usa.png, JD Lillibridge Usa.png, Dayton Kilpela Usa.png
Sturm: Brian Keefer Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Marcus Ipsen Dnk.png, Eryk Szajner Usa.png, Alessio Kirchler Ita.png, Conner Kacerosky Usa.png
Center: Quincy Wanek (A ) Usa.png, Archie Trinkwon Usa.png, Charlie Ehrlich Usa.png

8hruqxlz.png 4.03 Ära

wm62yis9.png
Gründungslogo (Eigenkreation)

Die Saison 102 verlief mehr als durchwachsen in der neuen Liga. Einige schwierige Spiele konnte das Team zwar für sich entscheiden, allerdings verlor man andere vermeintliche einfache Begegnungen gegen leichtere Mannschaften durch Unachtsamkeiten. Schlussendlich schafften die Eagles aber den Klassenerhalt und beendeten den Durchlauf auf Platz 7. Allerdings war der Aufenthalt in der 4. Liga nur kurz. Durch eine durchweg schlechte Mannschaftsleistung in der nächsten Saison stieg man nach zwei verlorenen Playdown-Spielen wieder sang- und klanglos in die 5. Liga ab.

Allerdings konnte man bereits in der folgenden Saison wieder in die 4. Liga aufsteigen. Insgesamt verlief der Abschnitt 5. Liga äußerst positiv für das Team. 22 Siege konnte man in der regulären Saison holen und so war es kein Wunder, dass man sowohl das Halb- als auch das Finale mit 2:0 Siegen gewann. Und auch der erneute Anlauf in der 4. Liga ließ diesmal keine Wünsche offen. Als 4. Platzierter ging es dann in die Playoffs. Im Halbfinale konnte man sich in der Serie mit 2:1 durchsetzen. Zwar waren die Belp Wings von Anfang an der klare Favorit, vor allem ihr starker Torhüter zeigte seine große Klasse, doch die Stags ließen kaum Chancen in ihrer Verteidigung zu und gingen in starken Kontern voll auf. Und auch im Finale konnten die Stags ihre Klasse zeigen. Zwar verlor man das zweite Spiel vor heimischen Publikum, konnte aber im entscheidenden dritten Spiel alles geben und ließ dem Gegner keine Möglichkeit, den Sieg für sich zu verbuchen.

Meistermannschaft - Saison 104
Tor: Zack Montoya (C) Usa.png
Verteidigung: Francis DelCarmen Usa.png, Jason Plitt Usa.png, Danton Nielsen Usa.png, Samuel Campomenosi Usa.png, JD Lillibridge Usa.png, Dayton Kilpela Usa.png
Sturm: Brian Keefer Usa.png, Brian Mauldin Usa.png, Boomer Keyser Usa.png, Eryk Szajner Usa.png, Mitchel Kelly Usa.png, Conner Kacerosky Usa.png
Center: Quincy Wanek (A ) Usa.png, Bret O´Brien Usa.png, Charlie Ehrlich Usa.png
Meistermannschaft - Saison 105
Tor: Zack Montoya (C) Usa.png
Verteidigung: Francis DelCarmen Usa.png, Jason Plitt Usa.png, Danton Nielsen Usa.png, Samuel Campomenosi Usa.png, JD Lillibridge Usa.png, Dayton Kilpela Usa.png
Sturm: Brian Keefer Usa.png, Brian Mauldin (A) Usa.png, Slate Tungate Usa.png, Ruslan Lima Usa.png, Bill Guerin Usa.png, Jean-Luc Blackburn Can.png
Center: Thorsten Niewöhner Ger.png, Archie Trinkwon Usa.png, Charlie Ehrlich Usa.png

8hruqxlz.png Third Division West Ära

Von Anfang an konnte man in der 3. Ligen gut mithalten und spielte das ein ums andere Mal in den Playoffs mit. Bereits in Saison 106 konnte man einen Platz unter den besten 4 erreichen, schied allerdings im Halbfinale bereits wieder aus. Es folgten zwei Saisons, in denen man knapp die Playoffs verfehlte. Schlussendlich war die Stags aber in der 3. Ligen angekommen und der Vorstand erhoffte sich einen dauerhaften Verbleib mit Ambitionen für die 2. Liga. Offen waren jedoch die finanziellen Aspekte, da die durchweg erfahrenen und starken Spieler ihren Tribut forderten. Zudem verloren die Stags mit jeder weiteren Saison aufgrund altersbedingter Abgänge erfahrende Scorer. In Saison 110 konnte man allerdings den Vizemeistertitel mit der bis dato stärksten Mannschaft der Vereinsgeschichte holen. Bereits aber in Saison 112 begann der Kampf, um überhaupt die Playoffs zu erreichen.

Vizemeistermannschaft - Saison 110
Tor: Bjarte Rindal (C) Nor.png
Verteidigung: Francis DelCarmen Usa.png, Jason Plitt Usa.png, Danton Nielsen Usa.png, Van Wanninger Usa.png, Oliver Peyton Usa.png, JD Lillibridge Usa.png
Sturm: Bill Guerin Usa.png, Johannes Kerner Ger.png, Roar Guntveit Nor.png, Sven Michl Ger.png, Brandon Harrison Usa.png, Ruben Gold ned.png
Center: Charlie Ehrlich (A ) Usa.png, Thorsten Niewöhner Ger.png, Archie Trinkwon Usa.png

8hruqxlz.png Im Aufzug der Ligen

qxk34e8p.png
2. Generation (Eigenkreation)

Aufgrund vieler Abgänge der alten Elite konnte es die Mannschaft aus eigenem Antrieb nicht mehr schaffen, die Klasse zu halten. Und so fand man sich erneut in der 4. Liga. Saison 114 bis 131 konnten die Stags sich als eine Größe in der 4. Liga etablieren. Mit Ausnahme eines kurzen Abstechers in die 3. Liga (Saisons 124 bis 126) schaffte das Team fast durchgehend die Playoff-Teilnahme in der 4. Liga. Dies wurde mit insgesamt 4 Vizemeistertiteln und zwei Meistertiteln belohnt. Sowohl die Fans als auch der Vorstand erwarteten, dass es das Team über Kurz oder Lang in die 3. Liga zurück schaffen würde. Prägend ist für diesen Teil der Vereinsgeschichte vor allem die Tatsache, dass man keinen einzigen Spieler aus dem Nachwuchs geholt hat. Vielmehr wurden die Einnahmen während der Saison gespart, um im Anschluss zu Beginn eines neuen Durchlaufs den Spielermarkt nach einem geeigneten Ersatz für den Abgang bzw. die Abgänge zu erhalten.

Vizemeistermannschaft - Saison 122
Tor: Peterka Lev Cze.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Braxton Grando Usa.png, Eugene Adkins Usa.png, Henrijs Visnakovs Lat.png, Yngvar Lafton Nor.png, Van Wanninger Usa.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Foster Fishman Usa.png, Ruben Gold ned.png, Bill Guerin (C) Usa.png, Christian Mühlberger Ger.png
Center: Shigekazu Kuna (A) Jap.png, Pascal Schiller Ger.png, Karch Parsells Usa.png
Meistermannschaft - Saison 123
Tor: Peterka Lev Cze.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Braxton Grando Usa.png, Eugene Adkins Usa.png, Henrijs Visnakovs Lat.png, Yngvar Lafton Nor.png, Van Wanninger Usa.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Foster Fishman Usa.png, Ruben Gold ned.png, Bill Guerin (C) Usa.png, Christian Mühlberger Ger.png
Center: Shigekazu Kuna (A) Jap.png, Pascal Schiller Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png
Vizemeistermannschaft - Saison 127
Tor: Jason Dubois Can.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Braxton Grando Usa.png, Eugene Adkins Usa.png, Bron Dziergas Usa.png, Yngvar Lafton Nor.png, Van Wanninger Usa.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Polja Matsevich Rus.png, Ruben Gold ned.png, Foster Fishman (C) Usa.png, Nason Shaughnessy Can.png
Center: Arnold Alver Est.png, Pascal Schiller (A) Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png
Vizemeistermannschaft - Saison 128
Tor: Jason Dubois Can.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Braxton Grando Usa.png, Eugene Adkins Usa.png, Bron Dziergas Usa.png, Yngvar Lafton Nor.png, Joseph Vasylyk yycx7lne.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Polja Matsevich Rus.png, Ruben Gold ned.png, Foster Fishman (C) Usa.png, Nason Shaughnessy Can.png
Center: Arnold Alver Est.png, Pascal Schiller (A) Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png
Vizemeistermannschaft - Saison 129
Tor: Jason Dubois Can.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Oliver Kirschner Ger.png, Eugene Adkins Usa.png, Bron Dziergas Usa.png, Yngvar Lafton Nor.png, Joseph Vasylyk yycx7lne.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Polja Matsevich Rus.png, Ruben Gold ned.png, Foster Fishman (C) Usa.png, Nason Shaughnessy Can.png
Center: Arnold Alver Est.png, Pascal Schiller (A) Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png
Meistermannschaft - Saison 131
Tor: Jason Dubois Can.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Oliver Kirschner Ger.png, Eugene Adkins Usa.png, Bron Dziergas Usa.png, Yngvar Lafton Nor.png, Joseph Vasylyk yycx7lne.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Luca De Angelo Ita.png, Polja Matsevich Rus.png, Avo Sarmis Lat.png, Foster Fishman (C) Usa.png, Nason Shaughnessy Can.png
Center: Arnold Alver Est.png, Pascal Schiller (A) Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png


8hruqxlz.png Third Division East Ära

yqtnn2v6.png
Spnosor (Eigenkreation)

Kaum in der 3. Liga angekommen, spielte man bereits in der zweiten Saison in den Playoffs mit und konnte dort souverän den zweiten Platz ergattern. Allerdings stellte sich gleich in dem darauf folgenden Durchlauf Ernüchterung ein. In Vorstandskreisen macht sich Besorgnis breit. Man will sich endlich dauerhaft in der 3. Liga halten können. Ob der Weg des Kaufens immer noch der Richtige ist?

Vizemeistermannschaft - Saison 133
Tor: Jason Dubois (C) Can.png
Verteidigung: Denis Laperrière Can.png, Oliver Kirschner Ger.png, Mathias Korsholm Nor.png, Bron Dziergas Usa.png, Yngvar Lafton Nor.png, Joseph Vasylyk yycx7lne.png
Sturm: Jay Savoie Can.png, Yngvar Ingramson Swe.png, Polja Matsevich Rus.png, Avo Sarmis Lat.png, Marcel Kirchhof Ger.png, Nason Shaughnessy Can.png
Center: Arnold Alver (A) Est.png, Pascal Schiller (A) Ger.png, Giacomo Hainz Ita.png

stadion.png Spielstätte

stadion.png Die Arena

shop5-xcdrt1.png
Fanshop
American Airlines Center
06-parkhaus-YHD.png
Anzeigetafel 3D-Projektor
Verkehrsanbindung Verkehrsknotenpunkt
Gastronomie Fast Food Tempel
Innenansicht
5.png
Sitzplätze seating.png 21.500
VIP Plätze viping.png 3.500
Stehplätze standing.png 0

Die Stags tragen seit Beginn ihrer Gründung ihre Spiele im American Airlines Center aus. Der AAC (Abkürzung) ist mit 25.000 Plätzen bis auf das Maximum ausgebaut. Die EZMA Regeln erlauben im Moment noch keine größeren Spielstätten. Während bis zu 3.500 VIP in den dafür vorgesehenen Bereichen vom Personal umsorgt werden, genießen die restlichen Fans die Heimspiele ihrer Mannschaft vor einer großartigen Kulisse. Beheizte Sitze sind nur die Spitze des Eisbergs.

Während ein Verkehrsknotenpunkt eine angenehme Ankunft ermöglicht und somit schon vor dem Spiel die Besucher glücklich macht, sorgt während der Partie ein 3-D Projektor dafür, dass niemand auch nur eine Sekunde verpassen muss. In den Pausen kann man sich dann in einem Fast Food Tempel versorgen und sich mit den restlichen Fans unterhalten.

Sowohl in der Off-Season, als auch an spielfreien Tagen ist das Stadion für jeden Besucher geöffnet. Ob man nun den Stags beim Training in der Nebenhalle zusehen oder selbst das Laufen auf dem Eis probieren möchte. Es ist für jeden etwas dabei.

Weiterhin ist die Arena als Multifunktionshalle ausgelegt. An spielfreien Tagen werden hier sowohl andere Sportarten, wie Meisterschaften im Basketball der örtlichen Highschools ausgetragen, als auch Musicals u.Ä. Veranstaltungen abgehalten.

stadion.png Besonderheiten & Highlights

Saison Ereignis Anmerkung
131 15.000.000 Besucher
128 14.000.000 Besucher
123 13.000.000 Besucher
119 12.000.000 Besucher
115 11.000.000 Besucher
114 3. Winter Game Devils Rejects vs Seattle Stags - 1:5 - 23.691 Zuschauer
111 10.000.000 Besucher
107 9.000.000 Besucher
102 8.000.000 Besucher
101 2. Winter Game Seattle Stags vs Hermosa Beach Bears - 6:0 - 20.047 Zuschauer
94 7.000.000 Besucher
88 1. Winter Game Seattle Stags vs Whitehorse Ice Wolves - 4:3 - 21.454 Zuschauer
88 6.000.000 Besucher
81 5.000.000 Besucher
73 4.000.000 Besucher
65 3.000.000 Besucher
56 2.000.000 Besucher
49 1.000.000 Besucher
Bisher wurde die Arena von 15.669.348 Zuschauern besucht.


home1.png Erfolge und Ehrungen

home1.png Liga

Bis Saison 35 - vor den Neuerungen
Liga Trophy Saison
20px-Ezm_logo_small.png 32. Division East pokal.png 35
Nach Saison 35 - nach den Neuerungen
Liga Trophy Saison
20px-Ezm_logo_small.png 7.25 Division pokal.png 81
20px-Ezm_logo_small.png 7.12 Division pokal.png 79
20px-Ezm_logo_small.png 7.13 Division pokal.png 76
20px-Ezm_logo_small.png 7.07 Division pokal.png 74
20px-Ezm_logo_small.png 7.07 Division pokal_vize.png 73
20px-Ezm_logo_small.png 8.13 Division pokal.png 65
20px-Ezm_logo_small.png 6.03 Division pokal.png 58
20px-Ezm_logo_small.png 6.03 Division pokal.png 51
20px-Ezm_logo_small.png 7.06 Division pokal.png 45
20px-Ezm_logo_small.png 7.06 Division pokal_vize.png 44
Nach Saison 84 - nach der Regioneneinteilung
Liga Trophy Saison
20px-Ezm_logo_small.png 3.02 Usa.png pokal_vize.png 133
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal.png 131
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal_vize.png 129
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal_vize.png 128
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal_vize.png 127
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal_vize.png 123
20px-Ezm_logo_small.png 4.01 Usa.png pokal.png 122
20px-Ezm_logo_small.png 3.01 Usa.png pokal_vize.png 110
20px-Ezm_logo_small.png 4.03 Usa.png pokal.png 105
20px-Ezm_logo_small.png 5.07 Usa.png pokal.png 104


Bis Saison 35 - vor den Neuerungen
Liga Trophy Saison
Nach Saison 35 - nach den Neuerungen
Liga Trophy Saison
20px-Ezm_logo_small.png 7.25 Division pokal_vize.png 43
20px-Ezm_logo_small.png 7.12 Division pokal_vize.png 41
Nach Saison 84 - nach der Regioneneinteilung
Liga Trophy Saison
20px-Ezm_logo_small.png 5.02 Usa.png pokal.png 101
20px-Ezm_logo_small.png 5.02 Usa.png pokal_vize.png 100
20px-Ezm_logo_small.png 4.02 Usa.png pokal.png 92
20px-Ezm_logo_small.png 4.02 Usa.png pokal_vize.png 90
20px-Ezm_logo_small.png 4.02 Usa.png pokal_vize.png 89
20px-Ezm_logo_small.png 4.02 Usa.png pokal_vize.png 88


Hinweis: angezeigt werden nur die 10 aktuellsten Siege. Rest in der ausklappbaren Tabelle.

home1.png Cups

NHA
Liga Trophy Saison
Avatar-Wiki-20px.png AVL American Trophy 108/110


home2.png Spielertrophäen

Bengtsson Trophy
Spieler Trophy Saison
Can.png Jason Dubois 3.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png3.Trophy.png1.Trophy.png 117,118,119,120,127,128,129,130,131,132,133
Cze.png Peterka Lev 3.Trophy.png3.Trophy.png3.Trophy.png2.Trophy.png 114,119,120,121
Nor.png Bjarte Rindal 1.Trophy.png3.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png 97,98,100,104,105,110,111,112
Usa.png Zack Montoya 1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png3.Trophy.png 92,100,101,102,104,105
Usa.png Ian Le May 2.Trophy.png3.Trophy.png1.Trophy.png3.Trophy.png3.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png 81,84, 85, 86, 87, 88, 90, 91
Usa.png Derek Halden 2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png 69, 70, 71, 72,73,74,76,78,79
Lat.png Peters Starkovs 1.Trophy.png3.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png 50,55,58,59,60
Can.png Leonard Peckham 2.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png 45,48,49,50
Swe.png Malte Persson 2.Trophy.png3.Trophy.png 40,41
Can.png Frederich Melrose 1.Trophy.png 35
Kurylenko Trophy
Spieler Trophy Saison
Rus.png Polja Matsevich 2.Trophy.png1.Trophy.png 129,130
Usa.png Bill Guerin 3.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png 118,119,121
Ger.png Sven Michl 1.Trophy.png1.Trophy.png 106,108
Usa.png Brian Keefer 1.Trophy.png3.Trophy.png 104,109
Usa.png Archie Trinkwon 3.Trophy.png 104
Ger.png Thorsten Niewöhner 1.Trophy.png 103
Usa.png Slate Tungate 3.Trophy.png3.Trophy.png 99,104
Dnk.png Marcus Ipsen 1.Trophy.png 99
Ger.png Johannes Kerner 1.Trophy.png 95
Usa.png Brian Mauldin 3.Trophy.png3.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png 92,101,102,104
Nor.png Roar Guntveit 3.Trophy.png 93
Usa.png Quincy Wanek 2.Trophy.png 92
Usa.png Neal Hillen 2.Trophy.png 76
Usa.png Mike Shattuck 1.Trophy.png 74
Swe.png Edward Nystrom 3.Trophy.png 74
Usa.png Stepan Budberg 2.Trophy.png 74
Can.png Joel Masson 3.Trophy.png2.Trophy.png 65,76
Usa.png Darren Delaware 2.Trophy.png 58
Can.png Mitch Quinlivan 1.Trophy.png 58
Can.png Ross Gilbert 2.Trophy.png 46
Can.png Steve MacInnes 3.Trophy.png 45
Can.png Jean-Francois Adams 2.Trophy.png 45
Can.png Denis Lindros 3.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png 40,41,44,45
Schultes Trophy
Spieler Trophy Saison
Ger.png Oliver Kirschner 3.Trophy.png1.Trophy.png 129,130
Nor.png Mathias Korsholm 1.Trophy.png 126
Usa.png Van Wanninger 3.Trophy.png3.Trophy.png 118,119
Nor.png Yngvar Lafton 3.Trophy.png2.Trophy.png 112,118
Usa.png Danton Nielsen 2.Trophy.png 104
Usa.png JD Lillibridge 2.Trophy.png 104
Usa.png Francis DelCarmen 2.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png 99,100,101,104,109,112
Usa.png Oliver Peyton 2.Trophy.png2.Trophy.png 99,102
Usa.png Jason Plitt 1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png 98,99,100,101,104,109,112
AVL Trophies
Spieler Trophy Saison
-- -- --


home.png Hall of Fame

Bisher haben es sieben Spieler in die Ruhmeshalle der Seattle Stags geschafft.

Fame.png39
Can.png Denis Lindors
Stürmer
face10.png
Saison 35 - 49
Mit diesem Spieler schafften die Eagles ihre ersten große Erfolge. Auch über sein Ende als Spieler hinaus blieb er dem Verein als Leiter der Jugendabteilung erhalten.
1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png
Fame.png42
Swe.png Malte Persson
Torhüter
face2.png
Saison 35 - 43
Er war der Torhüter, der den damaligen Aufstieg der jungen Mannschaft erst möglich machte. Auch wenn er nicht viele Auszeichnungen erhielt, war er eine Macht im Tor.
2.Trophy.png3.Trophy.png
Fame.png63
Lat.png Peters Starkovs
Torhüter
face3.png
Saison 47 - 64
Er hatte einen mehr als schwierigen Start in die gestandene Mannschaft. Doch nach und nach spielte er sich in die Herzen der Mannschaft und Fans und konnte große Siege holen.
1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png
Fame.png80
Usa.png Derek Halden
Torhüter
face1.png
Saison 64 - 80
"The Big D" wird er von seinen Fans genannt. Mit ihm holten die Eagles ihre bisher größten Erfolge in die heimische Halle und feierten einen Sieg nach dem anderen.
1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png


Fame.png99
Usa.png Zack Montoya
Torhüter
face19.png
Saison 89 - 106
Auf dem Eis war seine Heimat. Er lebte mit jeder Sekunde seinen Sport und zeigte den Fans dies auch. Zwar nicht von Anfang erfolgreich, aber wichtig für das Team
1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png
Fame.png107
Usa.png Brian Keefer
Stürmer
face3.png
Saison 89 - 109
Nach Lindros, war er der wichtigste Spieler, welcher bei den Stags unter Vertrag gestanden hatte. Mit ihm konnten das Team einige große Erfolge und Siege in die Heimat holen.
1.Trophy.png3.Trophy.png
Fame.png134
Usa.png Jason Dubois
Torhüter
face3.png
Saison 89 - 109
Dubois war der Faktor, der den Stags dabei geholfen hat, in die 3. Liga aufzusteigen. Sein Können war Garant für viele Siege des Teams.
1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png1.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png2.Trophy.png3.Trophy.png3.Trophy.png


team.png Gesperrte Trikotnummern

Nummern werden nur sehr selten und für außergewöhnliche Leistungen und Verdienste gesperrt. Bislang wurden vier Nummern gesperrt.

5xtn69vt.png
hv79rkfi.png
lchyccxc.png
Dubois.png


team.png Spieler

team.png Führungspositionen

In der Geschichte der Seattle Eagles gab es bisher acht verschiedene Spieler, die das Amt des Mannschaftskapitän bekleideten.

Saison Mannschaftskapitän
126 - 134 Can.png Jason Dubois
110 - 125 Usa.png Bill Guerin
107 - 109 Usa.png Slate Tungate
91 - 106 Usa.png Zack Montoya
81 - 91 Usa.png Ian Le May
61 - 64 Lat.png Peters Starkovs
48 - 60 Can.png Darren Delaware
35 - 48 Can.png Jean-Francois Adams
Saison Manager
seit 101 Esp.png Paolo El Jefe
63 - 100 Rus.png Alexander Sergejewitsch
35 - 62 Can.png Leopold Stotch


transfer.png EZM Draft

Der EZM Draft wurde zur 89. Saison eingeführt und findet vorerst immer in einer ungeraden Saison statt.

Saison Spieler Position Draft-Pick Wunschspieler Gebühr
112 Usa.png Corey Jackman Verteidiger #11 3. Wahl 1.842.307 €
108 Usa.png Van Wanninger Verteidiger #8 1. Wahl 2.299.934 €
95 Ita.png Alessio Kirchler Stürmer #2 2. Wahl 0 €
Bisherige Draftgebühren: 4.142.241


train2.png Nachwuchsbereich

Von Anfang setzte man bei den Eagles auf eigene Spieler. Die Jugendausbildung wurde daher groß geschrieben. Bisher hat man darüber allerdings noch nicht großartig Buch geführt. In Saison 100 änderte sich dies, als man von einer Mannschaft in der AVL darauf aufmerksam gemacht wurde. Gelistet sind Spieler ab Saison 93.

Nachwuchszentrum Usa.png
Ausbaustufe 7
Spieler Usa.pngned.png 19
Stürmer Usa.pngned.png 11
Verteidiger Usa.png 7
Torhüter Usa.png 2

Nachfolgend eine Aufstellung der Spieler, welche es in die Profi-Abteilung geschafft haben:

Land Spieler Position
Usa.png Biagio Frischmon Stürmer
Usa.png Foster Fishman Stürmer
ned.png Ruben Gold Stürmer
Usa.png Lane Lillibridge Stürmer
Usa.png Bill Guerin Stürmer
Land Spieler Position
Usa.png Brennon LaRose Verteidiger
Usa.png Eugene Adkins Verteidiger
Usa.png Samuel Campomenosi Verteidiger
Usa.png Francis DelCarmen Verteidiger
Usa.png Dayton Kilpela Verteidiger
Land Spieler Position
Usa.png Garry Pionk Torhüter
Usa.png Sukhman Seward Torhüter


Land Spieler Position
Usa.png Conner Norton Stürmer
Usa.png Mitchel Kelly Stürmer
Usa.png Boomer Keyser Stürmer
Usa.png Conner Kacerosky Stürmer
Usa.png Eryk Szajner Stürmer
Usa.png Charlie Ehrlich Stürmer
Land Spieler Position
Usa.png JD Lillibridge Verteidiger
Usa.png Danton Nielsen Verteidiger
Land Spieler Position

Hinweis: angezeigt werden nur die 5 neusten Spieler jeder Position. Rest in der ausklappbaren Tabelle.

stats.png Vereinsinterne Rekorde

Anzahl Spiele
Platz Spieler Spiele
1.Trophy.png ned.png Ruben Gold 502
2.Trophy.png Usa.png Jason Plitt 481
3.Trophy.png Usa.png JD Lillibrigde 480
Strafminuten
Platz Spieler Minuten
1.Trophy.png Usa.png Derian Gilroy 266
2.Trophy.png Usa.png Danton Beers 247
3.Trophy.png Usa.png Danton Nielsen 232
Top-Torhüter
Platz Spieler Shutouts
1.Trophy.png Can.png Jason Dubois 75
2.Trophy.png Usa.png Zack Montoya 63
3.Trophy.png Nor.png Bjarte Rindal 38
Top-Punkte
Platz Spieler Punkte (T/A)
1.Trophy.png Usa.png Brian Mauldin 640 (294/346)
2.Trophy.png Usa.png Brian Keefer 608 (22/386)
3.Trophy.png Usa.png Quincy Wanek 545 (152/393)
Top-Torschütze
Platz Spieler Tore
1.Trophy.png Usa.png Brian Mauldin 294
2.Trophy.png Usa.png Bill Guerin 244
3.Trophy.png Usa.png Brian Keefer 222
Top-Vorlage
Platz Spieler Vorlagen
1.Trophy.png Usa.png Quincy Wanek 393
2.Trophy.png Usa.png Brian Keefer 386
3.Trophy.png Usa.png Brian Mauldin 346
Top-Bilanz
Platz Spieler Bilanz
1.Trophy.png Usa.png Jason Plitt +539
2.Trophy.png Usa.png Francis DelCarmen +516
3.Trophy.png Usa.png Brian Keefer +514
Top-Härte
Platz Spieler Checks
1.Trophy.png Usa.png Eudgene Adkins 643
2.Trophy.png ned.png Ruben Gold 627
3.Trophy.png Usa.png Donald Turman 582
Top-Block
Platz Spieler Blocks
1.Trophy.png Usa.png Danton Nielsen 662
2.Trophy.png Usa.png JD Lillibridge 623
3.Trophy.png Usa.png Jason Plitt 572
aktive Spieler

Stand: Saison 134

stats.png Club 300

In den Club 300 werden Spieler aufgenommen die die 300er Marke in den Bereichen Spiele, Tore, Vorlagen, Punkte oder Bilanz erreicht haben.

Spieler Position Sterne Spiele Tore Vorlagen Punkte Bilanz +/- Aufnahme
Can.png Jay Savoie * Stürmer star_grey.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 359 124 201 325 138 133
Usa.png Braxton Grando Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 436 31 82 113 74 132
Ger.png Pascal Schiller * Center star.png star_grey.png star.png star.png star.png 449 161 334 495 309 132
Usa.png Foster Fishman Stürmer star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 425 104 134 238 -24 129
ned.png Ruben Gold Stürmer star.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 502 205 225 430 152 127
Ger.png Christian Mühlberger Stürmer star.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 149 205 245 459 259 127
Usa.png Van Wanninger Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 473 63 153 216 175 125
Usa.png Bill Guerin Stürmer star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 468 244 276 520 276 123
Usa.png JD Lillibridge Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 480 81 186 267 255 114
Usa.png Danton Nielsen Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 479 83 179 262 262 113
Usa.png Archie Trinkwon Center star.png star_grey.png star.png star.png star_grey.png 411 144 302 446 215 104
Usa.png Jason Plitt Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star.png star.png 481 141 241 382 539 104
Usa.png Francis DelCarmen Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star.png star.png 440 115 257 372 516 104
Usa.png Brian Keefer Stürmer star.png star_grey.png star.png star.png star.png 479 222 386 608 514 102
Usa.png Brian Mauldin Stürmer star.png star_grey.png star.png star.png star.png 478 294 346 640 468 100
Usa.png Quincy Wanek Center star.png star_grey.png star.png star.png star.png 424 152 393 545 424 97
Usa.png Cully Pavelski Center star.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 465 103 287 390 212 90
Can.png Joel Masson Center star.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 410 118 298 416 292 80
Lat.png Peters Starkovs Torhüter star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 408 -- -- -- -- 64
Usa.png Darren Delaware Stürmer star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 418 114 174 288 165 60
Usa.png Patrick Pinkerton Verteidiger star.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png star_grey.png 453 37 166 203 128 59
Can.png Steve MacInnes Stürmer star_grey.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 341 128 191 319 94 47
Can.png Jean-Francois Adams Center star_grey.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 319 162 189 351 109 46
Can.png Denis Lindros Stürmer star_grey.png star_grey.png star_grey.png star.png star_grey.png 341 191 194 385 74 45


Anmerkung: Spiele werden erst ab 400 gewertet
Anmerkung: * = aktiver Spieler

team.png Trikothistorie

Saison 35 bis 39 / Binghamton Senators
Heimtrikot Auswärtstrikot
Heimtrikot.png Ausw-rtstrikot.png
Saison 39 bis 51 / Dallas Stars
Heimtrikot Auswärtstrikot
Heimtrikot.png Ausw-rtstrikot.png
Saison 52 bis 53 / Texas Devils
Heimtrikot Auswärtstrikot
Devils-Home.png Devils-Away.png
Saison 54 bis 70 / Texas Sharks
Heimtrikot Auswärtstrikot
Heimtrikot.png Ausw-rtstrikot.png
Saison 71 bis 80 / Texas Senators
Heimtrikot Auswärtstrikot
Heimtrikot.png Ausw-rtstrikot.png
Saison 81 bis 104 / Seattle Eagles
Heimtrikot Auswärtstrikot
Trikto-Heim-2.png Trikot-Ausw-rts.png
Saison 105 bis heute / Seattle Stags
Heimtrikot Auswärtstrikot
Seattle-Stags-Heimtrikot-I.png Seattle-Stags-Ausw-rtstrikot-II.png




Saison 39 bis 51 / Dallas Stars
Jubiläumstrikot 3. Trikot
Jubil-um-Sharks.png Spezialtrikot.png















Saison 105 bis heute / Seattle Stags
3. Trikot
Seattle-Stags-3-Trikot.png