TuS Duesseldorf

Aus EZM Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turn- und Sportverein 1909 Düsseldorf
6095.png
Land Deutschland Ger.png
Stadt Düsseldorf
Liga Saison 41-43 7.27 Division

Saison 51-?? 8.21 Division

Gegründet 17.03.2012
Stadion Eissporthalle Benrath
Fassungsvermögen 400
Besitzer Erik "Murdock" Simon
Manager Erik "Murdock" Simon
Trainer Bernhard "Berni" Örgelmann
Kapitän #76 Jan Wirth
Assistenzkäpitän #52 Milan Jiskra

Grundinformationen

Der Turn- und Sportverein 1909 Düsseldorf wurde, wie der Name schon sagt 1909 gegründet. Dieser Verein hat sich aber vom Turnen abgewandt und betreibt lediglich 2 Sportarten: Fußball und Eishockey. Der Eishockeyverein, um den es hier geht wurde am 17.03.2012 von Murdock gegründet. Murdock ist der Geschäftsführer und Inhaber des TuS Düsseldorf, sowohl der Fußball als auch der Eishockeyabteilung. Trainieren und spielen tut der TuS Düsseldorf in der Eissporthalle in Benrath, die nur knapp 400 Zuschauer fassen kann.


Team der 51. Saison

# Position Name Nationalität Geburtsort Vorheriger Verein
1 Goalie Hujanen, Leevi Fin.png Helsinki TuS Düsseldorf II
31 Goalie Wunder, Jan Ger.png Hagen TuS Düsseldorf II
11 Verteidiger Schlegel, Stefan Ger.png München TuS Düsseldorf II
15 Verteidiger Jagailis, Sergejs Lat.png Ventspils Free Agent
22 Verteidiger Ukkola, Joonas Fin.png Mikkeli TuS Düsseldorf II
28 Verteidiger Saulietis, Mareks Lat.png Riga TuS Düsseldorf II
37 Verteidiger Schnoor, Jonas Ger.png Rosenheim TuS Düsseldorf II
72 Verteidiger Kunath, Nils Ger.png Heidelberg TuS Düsseldorf II
76 Verteidiger Wirth, Jan "C" Ger.png Köln Jyvaskyla Wolves
94 Verteidiger Wedekind, Christoph Ger.png Düsseldorf TuS Düsseldorf II
3 Stürmer Mohr, Michael Ger.png Ratingen TuS Düsseldorf II
7 Stürmer Speer, Ralf Ger.png Düsseldorf TuS Düsseldorf II
19 Stürmer Ondrus, Martin Cze.png Ostrau TuS Düsseldorf II
32 Stürmer Grimmer, Tomas Ger.png Düsseldorf TuS Düsseldorf II
33 Stürmer Streit, Elia Sui.png St. Gallen Free Agent
46 Stürmer Wagener, Felix Ger.png Langenfeld (Rhld.) TuS Düsseldorf II
55 Stürmer Groß, Johannes Ger.png Münster TuS Düsseldorf II
23 Center Engels, Philip Ger.png Dachau TuS Düsseldorf II
31 Center Lipinski, Hendrik Ger.png Leverkusen TuS Düsseldorf II
44 Center Ingebrigtsen, Espen Nor.png Fredrikstad TuS Düsseldorf II
52 Center Jiskra, Milan "A" Cze.png Prag Stavanger Dragons

Trikots

Der TuS Düsseldorf hat 2 Trikots. Das Heimtrikot und das Auswärtstrikot. Beide sind farblich etwas unterschiedlich. Hier siet man ein Beispiel am Trikot des Kapitäns:

Heim

heimtrikotbxutn.png

Auswärts

auswrtstrikotrcuaq.png

Saisonergebnisse

Saison Spiele Tore Gegentore Differenz Punkte Siege Niederlagen OT Siege OT Niederlagen Platzierung
42 22 48 67 -19 26 8 13 1 0 8.
43 Keine Info vorhanden
51 22 66 28 38 36 12 3 0 0 2.
51 0 0 0 0 0 0 0 0 0 PO

Fans

Die Fans sind dem TuS Düsseldorf, im Fußball sowie im Eishockey sehr treu. Trotz der vielen Niederlagen in der letzten Saison war das Stadion jedes Heimspiel voll ausgelastet. Das heißt es kamen zu jedem Heimspiel mindestens 400 Zuschauer (davon 50-100 Gästefans)! Auch wenn wir nicht die stärkste Mannschaft in der Stadt sind, scheinen wir doch die beliebteste unter den Menschen zu seien. Genau Zuschauerstatistiken kann man in naher Zukunft auf der Wiki Seite des Eisstadions sehen.

Fanclubs

Die größten Fanclubs sind der Supporter Club TuS (SC-TuS) und die Altbierbanausen. Beide Fanclubs haben Mitglieder zahlen im tausender Bereich, wobei viele leider nicht aktiv sind oder nur, aufgrund dessen, dass unser Stadion zu klein ist, das Auswärtsprogramm der Fanclubs nutzen können. Man merkt deutlich, dass bei Auswärtsspielen mehr Fans unserer Seite da sind, als wir sie Heim ausweisen können. Trotzdem dominieren wir Heim die Fans in den Fangesängen.

Sicherheit

Bei vielen Vereinen sind wir sehr beliebt, da diese weniger Geld für Sicherheitsdienste ausgeben müssen, welche auf die Gästefans aufpassen. Unsere Fans haben selbst auserwählte Ordner welche auf die Fans aufpassen. Diese Ordner sind selber Fans. Das System Fans kontrollieren Fans klappt sehr gut! Es gab bisher kaum Beschwerden aus den eigenen Reihen, was diese Aktion angeht. Auch bei vielen anderen Vereinen hat man gemerkt, dass das System, in Düsseldorf zumindest, aufgeht. Bei Heimspielen besteht fast die Komplette "Security-Einheit" aus heimischen Fans. Lediglich für die Gästefans werden Sicherheitsdienste beauftragt.

Abteilungen des TuS

Der TuS Düsseldorf hat neben seiner Hauptmannschaft noch andere Teams, die Jugend, die 2. Mannschaft und die Seniorenmannschaften.

TuS Düsseldorf Jugend

Die TuS Jugend ist in Gruppen eingeteilt. Für die einzelnen Gruppen sind bis zum erreichen des EZMAYLT (EZMA-Youth-League Team) "Ausbildungsabschnitte" eingerichtet. So lernt man bei den Bambinis überwiegend die Grundlagen, bei dne Kleinschülern die Schnelligkeit im Eishockeyspiel, bei den Knaben Taktik und bei den Schülern Erweiterte Kenntnisse. Um den richtigen Genuss zu bekommen, wie es sich anfühlt Spieler einer Hauptmannschaft zu sein, muss man im EZMAYLT spielen. Dieses Team wird auf das spielen in der 1. oder ggf. auch 2. Mannschaft voerbereitet. Sie haben das gleiche Trainingsprogramm wie die erste Mannschaft und werden sehr von den Spielern der 1. Mannschaft gefördert.

Bambinis

Bei den Bambinis lernen 8-10 Jährige von klein auf Eishockey zu spielen. Als Mentoren sind die Spieler der ersten Mannschaft bei jedem Training der Bambinispieler dabei und geben ihnen Tipps wie sie besser spielen können.

Kleinschüler

Ehemalige Spieler des TuS bringen 11 & 12 Jährigen, die überwiegend von den Bambinis kommen, schnelleres Eishockeyspielen bei.

Knaben

Hier kommt der Trainer der ersten Mannschaft mit zum Einsatz. Um den Jugendlichen Taktiken besonders aus den großen Profiligen zu zeigen kommt er zum Training und zeigt ihnen die Taktik und trainiert sie mit ihnen. Dies ist auch das Hauptaugenmerk der Knabengruppe, welche für 13 & 14 Jährige ausgelegt ist.

Schüler

Auf dem Weg ins Youth League Team (YLT), lernt man hier so starkes Eishockey, dass man eigentlich wenn man 17 wäre schon für die 1. Mannschaft spielen könnte. Allerdings ist die Leistung nicht so prickelnd. Die Schüler lernen hier wie man später im YLT spielt. Allerdings gehen diese nicht von 0 auf 100 sondern tasten sich nach und nach an.

EZMA-Youth-League Team

Die EZMA-Youth-League ist die höchste Jugendliga in der EZMA. Dort ein Jugendteam zu haben ist für den Turn- und Sportverein eine große Ehre. Die Jugendlichen werden auch hier von vielen Spielern der 1. Mannschaft gementort. Das Team wurde bereits 3 mal Meister in 10 Jahren bestehen. Auch die Krise 2012 für den TuS hat dem Team garnichts aus gemacht.

TuS Düsseldorf II

Man könnte einfach behaupten: Jugendspieler die zu schlecht für die erste Mannschaft waren, kommen in die zweite. So stimmt das aber nicht. Die zweite soll für nicht so schnell hochleistungs Sport leistende Jugendspieler die Möglichkeit bieten doch noch durch eine steigende Leistung in die erste Mannschaft zu kommen. Dazu spielen aber auch Veteranen hier, um den jüngeren zu helfen, "aufzusteigen".

TuS Senior

Spieler die dem Eishockeysport trotz ihres hohen Alters beistehen möchten kommen in die Senior Mannschaft des TuS Düsseldorf. Das fängt aber auch schon an bei Spielern die zu Alt sind um weiterhin als aktive Spieler in der EZMA, also der 1. Mannschaft des TuS, spielen zu können.