Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cups:continental_league

Continental League

Continental League
Hintergrund
Gegründet Saison 56
GMs Pressebert
Wikiatoren Pressebert
Regeln Regeln
Teilnahme Voraussetzungen
Liga 1-8
Bewerbung Ja - Warteliste
Wissenswertes
Amtierender Champion Toronto Moose
Rekord Champion Toronto Moose (14x)
Statistiken Langzeit Statistiken
Spielzeiten
Vorrige Saison 161/162
Aktuelle Saison 163/164
Nächste Saison 165/166


1 Geschichte

Die Continental League wurde in der Saison 56 des EZM von den Managern Robev und Tolley gegründet und nahm in der Saison 57 den Spielbetrieb mit 12 Mannschaften auf. Ziel war es aktiven Managern einen neuen Cup zu bieten, nachdem der Prospect Cup seinen Ende entgegen ging. In die folgende Doppelsaison 59/60 stockte man um vier Mannschaften auf 16 auf.

Die ConL wie sie liebevoll von ihren Fans genannt wird, wollte einen neuen Weg gehen. Üblicherweise laufen die Pokalwettbewerbe parallel zu der EZM Saison, endet diese, endet auch die Saison im Cup. Die ConL teilt den Verlauf in 2 EZM-Saisons auf. Eine Reguläre Saison wo sich Mannschaften sportlich gegenüberstehen und so die Teilnehmer für die zweite Hälfte ausspielen.

In 13 Auflagen, bis Saison 81/82, duellierten sich in der 1.Hälfte je vier Teams, in vier Gruppen (2x Nordamerika / 2x Europa) um die Plätze an der Sonne. In Hälfte zwei trafen dann die Gruppen Ersten und Zweiten im Kampf um die Plätze 1 bis 8 aufeinander. Die Dritt und Viertplatzierten spielen in dieser Zeit ihren eigenen Meister aus, im Kampf um die Plätze 9-16.

Mit der 83.Saison wurde der Cup-ähnliche Modus in einen Ligen-ähnlichen Modus geändert. In der 1.Hälfte spielen je acht Teams in einer Nordamerikanischen Gruppe und in einer Europäischen Gruppe. Die jeweils erst- bis viert-platzierten spielen in der 2.Hälfte in der sog. Meisterliga. Die jeweils fünft- bis acht-platzierten nehmen an der sog. Platzierungsliga teil.

Nach nur einer Auflage in dem Ligen-ähnlichen Modus gab es eine neuerliche Änderung. Durch die regionale Ligenaufteilung der EZMA entschieden sich die Betreiber die Continental League ihrem Namen gerecht werden zu lassen und hoben die Unterteilung in Europa und Nordamerika auf. Der Modus mit zwei Achtergruppen bleibt jedoch weiterhin bestehen.

Rekordsieger sind die Toronto Moose (damals als Dortmunder Jungs bzw. Dartmouth Dudes), die es dem Gegner nie einfach machen und doch will sie jeder schlagen. Der Cup lebt von seinen Managern, die sich im Forum des EZM die Textbeiträge um die Ohren hauen. So ist der Cup nicht nur sportlich ein Wettbewerb, sondern auch eine Begegnungsstätte von Gleichgesinnten. Neugierig? Dann schaut doch mal rein.



2 Champions

Season Winner 2nd Place 3rd Place
57/58 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs Quebec Thunder
59/60 Dortmunder Jungs Irish Eagles Quebec Thunder
61/62 Dortmunder Jungs Quebec Thunder Uppsala Knights
63/64 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs Predators Sümmern
65/66 Dortmunder Jungs Alaska Crunch Predators Sümmern
67/68 Dortmunder Jungs Canadian Crocodiles Predators Sümmern
69/70 Dortmunder Jungs EC Kassel Predators Sümmern
71/72 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs EC Kassel
73/74 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs Irish Eagles
75/76 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs EHC Klautzenbach
77/78 Dortmunder Jungs Minnesota Wild Dogs Sonic Icerackers
79/80 Dartmouth Dudes Predators Sümmern Canadian Pandas
81/82 Dartmouth Dudes Predators Sümmern Minnesota Wild Dogs
83/84 Minnesota Wild Dogs Sonic Icerackers Dartmouth Dudes
85/86 Sonic Icerackers EVR Legenden California Seals
87/88 Minnesota Wild Dogs EVR Legenden Sonic Icerackers
89/90 Sonic Icerackers EVR Legenden Winnipeg Wild Wings
91/92 Sonic Icerackers EVR Legenden Minnesota Wild Dogs
93/94 EVR Legenden Sonic Icerackers Minnesota Wild Dogs
95/96 Sowjetski Sojus Moskau EVR Legenden Winnipeg Wild Wings
97/98 EVR Legenden Eisbayern Minnesota Wild Dogs
99/100 Kings Of Lyon Erding 8Balls Winnipeg Wild Wings
101/102 Eisbayern Winnipeg Wild Wings Minnesota Wild Dogs
103/104 Winnipeg Wild Wings Minnesota Wild Dogs Kings Of Lyon
105/106 Kings Of Lyon Minnesota Wild Dogs Nyborg Rangers
107/108 Kings Of Lyon Karlovy Vary Dragons White Buffalos Mühlen
109/110 Karlovy Vary Dragons Kings Of Lyon Erding 8Balls
111/112 Kings Of Lyon White Buffalos Mühlen Nyborg Rangers
113/114 Minnesota Wild Dogs Kings Of Lyon Nyborg Rangers
115/116 White Buffalos Mühlen Kings Of Lyon Sowjetski Sojus Moskau
117/118 White Buffalos Mühlen Nyborg Rangers Sowjetski Sojus Moskau
119/120 Erding 8Balls Kings Of Lyon Sowjetski Sojus Moskau
121/122 White Buffalos Mühlen Minnesota Wild Dogs Nyborg Rangers
123/124 White Buffalos Mühlen San Francisco Hills Minnesota Wild Dogs
125/126 White Buffalos Mühlen Kings Of Lyon Minnesota Wild Dogs
127/128 Kings Of Lyon White Buffalos Mühlen Minnesota Wild Dogs
129/130 Minnesota Wild Dogs Nyborg Rangers Winnipeg Wild Wings
131/132 Winnipeg Wild Wings Kings Of Lyon Nyborg Rangers
133/134 Kings Of Lyon Winnipeg Wild Wings Piranhas Pilzen
135/136 Kings of Lyon Sowjetski Sojus Moskau Piranhas Pilzen
137/138 Winnipeg Wild Wings Sowjetski Sojus Moskau Piranhas Pilzen
139/140 Sowjetski Sojus Moskau Piranhas Pilzen Minnesota Wild Dogs
141/142 Sowjetski Sojus Moskau Piranhas Pilzen Minnesota Wild Dogs
143/144 Sowjetski Sojus Moskau Minnesota Wild Dogs Piranhas Pilzen
145/146 Kings Of Lyon Karlovy Vary Dragons Piranhas Pilzen
147/148 Kings Of Lyon Karlovy Vary Dragons Piranhas Pilzen
149/150 Krumlov Knights Piranhas Pilzen American Bavarians
151/152 Kings Of Lyon American Bavarians Krumlov Knights
153/154 American Bavarians Krumlov Knights Kings Of Lyon
155/156 American Bavarians Krumlov Knights Toronto Moose
157/158 American Bavarians Sowjetski Sojus Moskau Koper 8Balls
159/160 American Bavarians Minnesota Wild Dogs Koper 8Balls
161/162 American Bavarians Toronto Moose Minnesota Wild Dogs
163/164 Toronto Moose Sowjetski Sojus Moskau Minnesota Wild Dogs


3 Teilnehmerfeld

Krumlov Knights
Team ID 7517
Manager Pressebert
Heimat Český Krumlov (deutsch: Krumau)/Jihočeský kraj/Tschechien
Region Osteuropa
Stadion AKA - Autokinoarena
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Am 23.11.2012 wurde der EHC Klautzenbach unter der Federführung von GM Pressebert aus der Taufe gehoben. Um die Skandinavischen Haudegen Snorre Grotnes (Angreifer/Norwegen), Gunnar Stokvik (Verteidiger/Norwegen), Lauri Ahde (Verteidiger/Finnland) und Goalie Christian Deleuran (Dänemark) wurde ein reines Amateurteam aufgebaut. Im Schatten der Burg zu Klautzenbach und vis-a-vis des Autokinos entstand die "Autokinoarena" wo es dann in Saison 49 in der Division 8.22 sofort aufs Eis ging.

In der EZMA waren die Klautzenbach Knights, so nennt man sich seit dem Ende von Saison 52, bis zur 67.Saison hauptsächlich in der 8.Division (6 Saisonen) oder in der 7.Division (13 Saisonen) unterwegs. Danach gelang zum ersten Mal der Aufstieg in die 6.Division, wo man nach 15 Spielzeiten in Saison 82 den Aufstieg in die 5.Division schaffte. Dort war bereits nach 24 Spielen Schluss. Danach schaffte man den sofortigen Wiederaufstieg was gleichbedeutend mit dem Abschied aus Klautzenbach und dem Umzug in das Tschechische Krumlov war.

Die Knights sind Gründungsmitglied der Continental League (gegründet in der 56.Saison und in der folgenden Saison zum ersten Mal ausgetragen) und erreichten bei der siebten Teilnahme (Saison 69) zum erstenmal die Play Offs. Bis dorthin wurden nur Vorrunde und Platzierungsliga bestritten. Klautzenbachs GM Pressebert ist auch seit einigen Spielzeiten GM der ConL.

Stand: 13.06.2018


Minnesota Wild Dogs
Team ID 6614
Manager Gretzky
Heimat Minnesota
Region Nordamerika
Stadion Wild Center
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Die Franchise der Minnesota North Stars wurde am 24.05.2012 gegründet. In der ersten Saison konnte man auf Anhieb die Playoffs erreichen und kam bis ins Finale. Leider verlor man da, doch am grünen Tisch wurde es doch noch möglich den Aufstieg zu erreichen, was sportlich auch nicht unverdient war. In der 2. Saison hatte man große Problem in der 7.03 Liga mitzuhalten. Anscheinend hatte man das Pech, dass diese Liga relativ stark besetzt war. Es gab eigentlich nur 2 Teams die gleich stark bzw. schwächer waren. So landete man auf den vorletzten Platz und musste leider wieder absteigen. Man konnte allerdings viele Erkenntnisse erlangen die man für einen hoffentlich sofortigen Wiederaufstieg verwenden kann. Dafür wurde dann auch extra eine Kooperation mit den Dallas Stars vereinbart, die hoffentlich für beide Teams erfolgreich sein wird. Es gab bereits erste vielversprechende Gespräche zwischen den Teambesitzern. Ziel für die Saison 45 ist ganz klar der Aufstieg mit einem noch stärkeren Team welches dann auch die Qualität hat, die nächsthöhere Liga sicher zu halten. Ein weiterer Schritt für die erfolgreiche Entwicklung der Franchise ist die erstmalige Teilname am Prospect Cup, die dieses Jahr erfreulicherweise möglich wird. So denkt man, dass die Zukunft der North Stars auf Erfolge ausgerichtet ist und man das Team Schritt für Schritt verbessern wird.

Stand: 06.07.2015


Nyborg Rangers
Team ID 8011
Manager SonYnoS
Heimat Nyborg/Syddanmark/Dänemark
Region Skandinavien
Stadion Rangers Park
Infrastruktur Anzeige=4/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (400 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/4.600 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Die Nyborg Rangers erhielten ihre Zulassung zur EZMA in Saison 53. Zusammen mit den Seattle Avengers, den Fishtown Kornkillers und anderen Neulingen bestand damit die komplette Liga 8.19 aus Frischlingen. Tja, das is man lang her...", seufzt GM SonYnoS. Seit Beginn der Continetal League in Saison 57 sind die Rangers mit dabei - eine grossartige Sache! Damals hießen sie noch SYS Rangers; eine Hommage an den allgegenwärtigen und allwissenden und trotzdem allzeit bescheidenen GM SonYnoS. In Saison 70 dann der Umzug nach Nyborg in Dänemark - einfach, weil GM SonYnoS dänische Hotdogs mag und das dänische Eis mehr Fett hat.

Stand: 02.07.2015


American Bavarians
Team ID 10432
Manager Alpenvulkan
Heimat USA
Region Nordamerika
Stadion LederhosenDome
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 15.05.2018


Winnipeg Wild Wings
Team ID 7584
Manager dabbljou
Heimat Winnipeg/Manitoba/Kanada
Region Nordamerika
Stadion Wild Wing Willa
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Als Crocodiles stieg die Franchise zur Jubiläumssaison 50 in die EZM Welt ein. Seither hat sich die Franchise sehr gut entwickelt. Nicht nur sportlich, auch geographisch entwickelte man sich über die letzten Jahre deutlich weiter. So wurde dem Gründungsland Deutschland zu Beginn der Saison 52 der Rücken gekehrt und man wurde in Schweden einer neuen Heimat fündig. Nach 5 Saisons zog es die Crocodiles in das Mutterland des Eishockey und man wurde in Prince Rupert (BC) fündig, was eine neue Heimat angeht. Seit Saison 68 hat man die sportliche und infrastrukturelle Entwicklung soweit vorangetrieben, dass man in der fünften Liga zu Hause ist. Seit der Saison 59 nimmt man an der ConL teil. Hier konnte man den Vizetitel in Saison 67 feiern.

Nach der Saison 80 zogen sich die Crocodiles aus der ConL zurück. Es folgte der Umzug von Prince Rupert nach Winnipeg und die Umbenennung von Canadian Crocodiles in Winnipeg Wild Wings. Es wird gemunkelt, dass diese Umbenennung ausschließlich aufgrund der Allitaration erfolgte. Zusätzlich wurde der Stadionname "Wild Wing Willa" künstlich erschaffen. In Winnipeg scheint sich alles den gleichbleibenden Anfangsbuchstaben unterzuordnen. Es spielen vornehmlich Spieler bei den Wild Wings, deren Vor- und Nachnamen eine Alliteration aufweisen. Der Lieblingsname bei den Wild Wings scheint Logan zu sein. In Summe spielen 5(!!) Spieler mit diesem Vornamen bei den Wings.

Im Rahmen der geographischen Neuordnung des EZM sortierte sich die Franchise aus Manitoba in die 2nd Division NA ein. Mit Beginn der Saison 87 - und damit drei verpassten Ausgaben der ConL - steigt die Franchise wieder in die ConL ein.

Nach einigen Finalteinahmen in der Premier wurde die Reißleine gezogen und der sportliche wie finanzielle Neuanfang in Angriff genommen. Bis Saison 110 wurde man bis in die fünfte Division durchgereicht. Seitdem arbeitet man in Winnipeg wieder am Aufbau eines konkurrenzfähigen Teams. Inzwischen (Saison 122) ist man in der 3rd West angekommen. Seit dem Start des ReBuild wurde die Meisterliga in der ConL konsequent verpasst. Das perspektivische Ziel ist, wieder in die Premier League aufzusteigen und den finanziellen Kollaps dieses Mal zu vermeiden und dennoch konkurrenzfähig zu bleiben. Die permanente Teilnahme an der Meisterliga der ConL gehört ohnehin zum Selbstverständnis der WWW.

Stand: 28.08.2018


White Buffalos Mühlen
Team ID 5465
Manager Weissteiner
Heimat Dänemark
Region Skandinavien
Stadion Ahrarena
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 04.02.2017


Kassel Devils
Team ID 4486
Manager Otti79
Heimat Kassel/Hessen/Deutschland
Region Westeuropa
Stadion HellFire Arena
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 16.11.2015


San Francisco Hills
Team ID 4753
Manager Hills8
Heimat San Francisco/Kalifornien/USA
Region Nordamerika
Stadion Candlestick Park
Infrastruktur Anzeige=3/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 11.04.2017


Stockholm Otters
Team ID 5986
Manager Karl85
Heimat Stockholm/Stockholms län/Schweden
Region Skandinavien
Stadion Ice Garden
Infrastruktur Anzeige=0/Verkehr=0/Gastronomie=0
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 10.08.2017


Sowjetski Sojus Moskau
Team ID 965
Manager Sven1992
Heimat Moskau/Russland
Region Osteuropa
Stadion Ally Pally
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Die Predators Sümmern wurden am 19.10.2009 von Sven1992 in Deutschland gegründet , dieser musste zunächst mit seinem Team in Liga 24 im Westen starten . Von dort startete Sümmern einen wahren Durchmarsch und schaffte es in rekordverdächtigen 16 Saisonen in die 1.Division West des EZMs aufzusteigen . Dort schaffte man im dritten Anlauf das erste Mal den West-East-Champions Cup nach Sümmern zu holen und sich so zum besten Team des EZMs zu krönen . Dies gelang noch zwei weitere Male , so dass der EZM in den Saisonen 27-29 unter der Herrschaft der Predators stand . In Saison 35 gingen altersbedingt zwei der drei großen Aushängeschilder der Predators so wie EZM weit in Rente , der andere in Saison 38 , hiermit endete die glorreiche Ära um den Kapitän und EZM weiten Topscorer Robert Stieger und seine Jungs . Was dann geschah ist allen bekannt , die Predators versanken in der Bedeutungslosigkeit des EZM-Eishockeys , doch damit soll von nun an Schluss sein . Mit neuen Stars zu neuen Erfolgen . Somit bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen : Bringt den Cup nach Sümmern !!!Sieger der 2.Auflage des Prospects-Cup in Saison 45/46!!! Der Cup ist daheim!!!

Stand: 20.09.2015


Brno Falcons
Team ID 22239
Manager Steffi
Heimat Brünn/Jihomoravský Kraj/Tschechien
Region Osteuropa
Stadion Lenee Bridges
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=2/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Am 28.11.2017 (Saison 112) wurde in Krumbeck der Grundstein zur Gründung eines Eishockeyvereins gelegt. Man legte fortan ein solides Konzept auf den Tisch und die Krumbecker Falcons konnten nach und nach mehr Finanzen ins Team stecken. So stieg man, der Teamkonsstelation, in der ersten Saison unerwartet auf. Im Anschluss hielt man sich sportlich 6 Jahre in Liga 5 und arbeitete sich allmählich in die oberen Tabellenregionen. In der Saison 119 stieg man erneut auf und das mit der perfekten Saison, ohne Niederlage. Angekommen in Liga 4 kämpfte man die ersten Jahre gegen den Wiederabstieg. Das glückte zum Teil nur durch Insolvenzen anderer Teams. In der aktuellen Saison 126 verpasste man, nach kontinuierlichen Arbeit, um einen Punkt die Playoffs in Liga 4.02.

Das Management arbeitet weiter am Ausbau der Arena Lenee Bridges um auf einem soliden Fundament planen zu können. In der Saison 126 kam auch GM Packo von ASK Moskau auf die Krumbecker Falcons und überredete GM Steffi bei einem Glas Rotwein zum Umzug nach Brünn. Ein neues Wappen packte er oben drauf. So laufen die ehemals Krumbecker Falcons ab Saison 127 mit dem Namen Brno Falcons auf. Unter neuem Namen schaffte man fortan ( Saison 128) den Aufstieg in die Third Division East. Dort schaffte man in der Premierensaison nur durch 2 Siege in den Playdowns den Klassenerhalt. Am 11.04.2019 gab die EZMWC bei der Auslosung stattfindenen Kadernomienierung bekannt, dass Adam PLAZAK erster Nationalspieler im Dress der Brno Falcons ist.

Stand: 22.04.2019


HK HEDOS Bled
Team ID 44
Manager SirSam
Heimat Bled/Gorenjska/Slowenien
Region Osteuropa
Stadion IsarDOME
Infrastruktur Anzeige=3/Verkehr=2/Gastronomie=3
Fassungsvermögen 18.800 (300 Stehplätze/16.500 Sitzplätze/2.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Am 29-4-09 wurde der EC HEDOS in München aus der Taufe gehoben.

Die erste Saison startete man damals in der 2. Liga West. Es war meine erste Saison und die 3 Saison des EZM. Aktuell sind wir das 4. älteste Team im EZM. In unseren bisherigen 118 Seasons haben wir mit so ruhmreichen Teams wie den Vipers aus Toronto die Klingen gekreuzt und Freundschaft geschlossen. Wir haben die Dominanz der Arctic Huskies in den ersten Spielzeiten hier erlebt. Wir hatten schöne Jahre in der ersten und zweiten Liga. Konnten uns aber nie oben festsetzen. Wir waren bei allen Neuerungen dabei. Wir sind als eines der ersten Teams nach Norwegen gezogen und haben dort als HEDOS Bavaria am Polarkreis gespielt. Als Slowenien als Land eingeführt wurde sind wir als eines der ersten Teams umgezogen und sind nun am Fuße der Julischen Alpen im beschaulichen Bled heimisch geworden. Unsere bairischen Wurzeln halten wir immer noch hoch und sind auch sehr stolz darauf. Der HK Hedos war noch nie Meister in einer ersten Liga und hat noch nie einen Cup gewonnen. Dies muss sich irgendwann ändern. Die ConT ist unser 3. Versuch bei einem Cup teilzunehmen. Im ersten Versuch in der Open Ice Trophy haben wir die Skandal Bärchen aus Aachen kennen gelernt und man verstand sich auf Anhieb. Mit dem EEV Grizzlies haben wir viele Schlachten geschlagen und immer verloren. Der größte Star der gesamten Franchisegeschichte Jean-Pierre Chambault kam aus Aachen und ihm folgten viele weitere Spieler. Auch haben uns einige Spieler in Richtung Aachen verlassen. JPC hat in Bled seine Spuren hinterlassen und dort die Yovanovic-Chambault Tradiotion begründet. Unser zweiter Cup war der Alpencup, es war eine tolle Erfahrung, nur leider ein sehr kurzes Vergnügen. In den Jahren zwischendurch haben wir und mit den Rittern aus Krumlov einige Jahre die Liga geteilt, auch hier stimmte die Chemie auf Anhieb. Man fieberte mit dem anderen mit und hat sich gegenseitig auch weiterverfolgt, wenn man mal nicht zusammen in der selben Liga stand. Irgendwann kam der HEDOS Größenwahn und prompt stimmte die Bilanz auf Dauer nicht mehr … Wir durften ganz unten wieder neu anfangen. Der alte IsarDOME wurde gepfändet, die Jugendabteilung geschlossen und wir haben auf einer abgesteckten Fläche auf dem Bleder See wieder angefangen mit SemiPro Hockey. Der IsarDOME wurde neu aufgebaut und auch am Umfeld werden die Arbeiten weiter gehen. Die Jugendabteilung bringt wieder Talente hervor. So langsam arbeiten wir uns wieder nach oben und versuchen uns langfristig in der 2 oder 3. Liga festzuspielen ohne wieder in die HEDOS Typische Krösus-Muster zu verfallen. HK HEDOS München Tradition @EZM since Season #3

Stand: 23.05.2020


Canadian Vengeance
Team ID 28117
Manager Howie59439
Heimat Quebec/Quebec/Kanada
Region Nordamerika
Stadion Quebec Graveyard
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=4
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Die Canadian Vengeance sind ein Kanadischer Eishockey-Klub der Eiszeit Welt, beheimatet in Quebec, Kanada. Gegründet am 20.04.2012 als Hengsen Necromancers, und wiedergegründet am 16.09.2019 spielen sie derzeit in der Liga 4.03 in Nord Amerika.

Im Januar 2021 wurde die Rechtsform geändert. CV, Inc. ist der Name der am 20.01.2021 gegründeten, öffentlich und gemeinnützig geführten Gesellschaft, die das EZM-Team der Canadian Vengeance besitzt. Im Gegensatz zu den anderen EZM-Teams, die im Besitz von einzelnen Personen oder anderen Rechtsträgern sind, sind die Anteile im Streubesitz und werden Stand 01/2021 von 10000 Aktionären gehalten. Niemand darf dabei mehr als 2000 Aktien besitzen, was ungefähr 4 Prozent der zurzeit 50.000 ausgegebenen Aktien entspricht. Im Gegensatz zu normalen Aktienkäufen gibt es auf die Aktien der CV, Inc. keine Dividenden, sie dürfen nicht weiter verkauft werden, außer wieder zurück ans Team. Als Aktionär hat man jedoch das Recht, das 10-köpfige CV, Inc. Board of Directors mitzuwählen.

Stand: 25.01.2021


Toronto Moose
Team ID 28120
Manager Kloppo
Heimat Toronto/Kanada
Region Nordamerika
Stadion Muhhrena
Infrastruktur Anzeige=5/Verkehr=5/Gastronomie=5
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 09.02.2021


Helsinki Huskies
Team ID 30857
Manager Wieser
Heimat Helsinki/UUsima/Finnland
Region Westeuropa
Stadion Helsinki Arena
Infrastruktur Anzeige=x/Verkehr=x/Gastronomie=x
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 17.05.2021


Pasadena IceCrusher
Team ID 30857
Manager BasBar
Heimat Pasadena/Kalifornien/USA
Region Nordamerika
Stadion Gregory Linkenheld Palace
Infrastruktur Anzeige=x/Verkehr=x/Gastronomie=x
Fassungsvermögen 25.000 (0 Stehplätze/20.000 Sitzplätze/5.000 VIP Plätze)
EZM-Seite Link
Wiki-Seite Link

Kein Text vorhanden

Stand: 26.11.2021


4 Sponsoren

Sponsoren der ConL
Tom Hirtons
Tom Hirtons betreibt Kaffee- und Donut-Restaurants in Kanada und hat eine große Fangemeinde in Kanada. Benannt nach dem Gründer und einstigen kanadischen Eishockeyprofi Tom Hirtons.
Calgary Frozen
Keine Zeit für das bekochen ihrer Liebsten? Aber dennoch wollen sie kein langweiliges, farbloses Essen von einem der vielen Tiefkühlanbieter auftischen? Dann greifen sie zu Produkten von Calgary Frozen.
Da wird Essen zu einem Fest.
Eridanus Casino Group
Ihnen ist langweilig? Sie wollen endlich mal wieder das kribbeln in ihrem Körper spüren, wenn sie was unternehmen? Dann besuchen sie uns in einem unserer über 2.000 Casinos weltweit. Eines auch in ihrer Nähe.
International Shuttle Corporation
Mit der ISC schnell am Ziel. Interkontinentalflüge in einem Bruchteil der Zeit, der herkömmlichen Airlines. Frühstück in Berlin, Mittag in New York, Kaffee auf Hawai und Abendbrot in Tokyo? Alles kein Problem mit der Internationalen Shuttle Corporation, Reisepartner der Continental League.
Immerblau
Der Spezialist für Säfte, Jogurts, Smoothies und Salate. Immerblau - Besser iss das!
Los Angels
Dress for the moment! - Da wo Einkleiden noch Spaß macht. Die Marke für die ganze Familie, vom Kind bis zu den Großeltern. Für jeden was dabei und niemand kommt zu kurz.
Tolleys Tolle Ravioli
Einst eine kleine Firma im Essener Süden. Heute vertreiben sie ihre Dosensuppen jedoch weltweit. Hauptsitz in Essen, Germany. Auch vom Fleischskandal liess man sich nicht aufhalten. Alle Teilnehmer der ConL bekommen 20% auf alles (Ausser auf Pferdelasagne)!!!
Foerster - Performance Sports Ltd.
Offizieller Sportausrüster der Continental League. Hier bekommen sie alles was sie für Ihre Sportart brauchen. Der Spezialist für Sportausstattungen.


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
cups/continental_league.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/20 09:57 von pressebert